Lotto: Mann aus NRW macht Millionen-Gewinn - obwohl ihm eine entscheidende Zahl fehlte

Ein Lotto-Spieler aus NRW räumte mehr als zwei Millionen Euro ab.
Ein Lotto-Spieler aus NRW räumte mehr als zwei Millionen Euro ab.
Foto: dpa

Bonn. 10-14-20-22-39-46, so lauteten die Glückszahlen eines Lotto-Spielers aus dem Raum Bonn.

Er räumte trotz fehlender Superzahl einen stattlichen Millionengewinn bei Lotto 6 aus 49 ab.

Lotto: Gewinner räumt Millionen ab

Der mit über acht Millionen Euro gefüllte Jackpot ging zwar an einen Tipper aus dem Bundesland Brandenburg, aber da die zweite Gewinnklasse von nur einem Spielteilnehmer getroffen wurde, bildete sich auch im zweiten Rang eine beachtliche Quote.

Der anonyme NRW-Lottospieler gewann mit den sechs richtigen Gewinnzahlen, allerdings ohne die passende Superzahl 1, immer noch stolze 2.507.260,10 Euro.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Neuer Thermomix TM6: Kunden stocksauer, Vorwerk macht Angebot – was der neue Thermomix zu bieten hat

Frau gewinnt 30 Mal an einem Tag im Lotto und kassiert Riesen-Summe

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Schwester gibt die Hoffnung nicht auf

„Team Wallraff“ auf RTL zeigt schockierende Szenen in Kliniken – als der Reporter auffliegt, wird es richtig brenzlig

-------------------------------------

Weitere NRW-Tipper mit ordentlichen Gewinnen

Auch drei weitere Tipper aus NRW werden sich über ihr Kreuzchen bei der Zusatzlotterie Super 6 freuen. Denn sie trafen allesamt die höchste Gewinnklasse und erhalten jeweils 100.000 Euro. Die Glücklichen stammen aus dem Kreis Recklinghausen und dem Raum Mülheim sowie dem Raum Dortmund.

+++ Berühmter Sänger verunglückt auf Autobahn nach Dortmund: Morddrohungen gegen Unfallfahrer +++

Noch einmal 100.000 Euro gewann ein WestLotto-Spieler aus dem Kreis Euskirchen am Wochenende in der GlücksSpirale. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN