Lotto in NRW: Mann erwartet Mega-Gewinn – und verliert alles

Ein Mann gewann im Lotto. Dachte er zumindest. (Symbolfoto)
Ein Mann gewann im Lotto. Dachte er zumindest. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Future Image

Diese Geschichte ist unglaublich, aber leider wahr. Für einen Senioren aus Lüdenscheid (NRW) sollte es das ganz große Lotto-Glück werden. Per Anruf wurde der Mann über seinen vermeintlichen Gewinn unterrichtet.

Doch was er offenbar nicht wahrhaben will: Den vermeintlichen Lotto-Gewinn wird der Mann aus NRW niemals erhalten. Stattdessen steht er am Ende mit leeren Händen dar.

Lotto in NRW: Mann glaubt an Geldregen – und steht mit leeren Händen da

Wie die Polizei aus dem Märkischen Kreis laut Come-on.de erklärte, sei der Mann kein Unbekannter. Bereits seit Wochen sollen die Beamten versuchen, ihn davon abzubringen, an die versprochene Lotto-Summe von 80.000 Euro festzuhalten. Denn das Brisante an der Geschichte ist: Der Mann ist auf einen Betrug reingefallen.

------------------------------

Das ist Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

------------------------------

Von Anrufern ist der Lüdenscheider über die Lotto-Gewinnsumme benachrichtigt worden. Und nicht nur das. Ihm wurde die Auszahlung zugesagt, sobald er selbst Geld in den Kosovo überweise, hieß es am Telefon. Er vereinbarte mit den Anrufern, das Geld in Ratenzahlung mit insgesamt fünf Raten zu überweisen – jeweils einen dreistelligen Betrag.

+++ Unwetter in NRW: Straßen überflutet, Schafe fast ertrunken – Wetterdienst mit erschütternder Prognose +++

Allerdings konnte er die letzte Rate nicht mehr überweisen, da er sein gesamtes Erspartes, seine Rente, nun komplett verloren hat. Und dennoch hält er weiter an seinem vermeintlichen Lotto-Gewinn fest.

------------------------------

Mehr Lotto-Themen:

Lotto: Frau gewinnt dicke Summe – dann folgt das böse Erwachen

Lotto: Vater gewinnt Millionensumme – und reagiert unerwartet: „Wie jetzt...“

------------------------------

Warnung vor Inkasso- Büros

Die Polizei im Märkischen Kreis in NRW ist machtlos. Sie wurde von der Bank über die Überweisungen an die Betrüger informiert. Wie Come-on.de berichtet, sollen es mittlerweile bereits sogar Inkassofirmen auf den Spieler aus NRW abgesehen haben.

Ein Polizeisprecher sprach von einer „hochtragischen Geschichte“. (jhe)

 
 

EURE FAVORITEN