Pferd wirft Reiterin ab und rennt auf die Straße - dann kommt es zum Crash

Bei einem Unfall in Düsseldorf-Langenfeld kollidierte ein Auto mit einem Pferd. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Das Tier musste in eine Tierklinik gebracht werden.
Bei einem Unfall in Düsseldorf-Langenfeld kollidierte ein Auto mit einem Pferd. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Das Tier musste in eine Tierklinik gebracht werden.
Foto: Patrick Schüller

Langenfeld. Bei einem Unfall in Langenfeld-Wiescheid rannte am späten Samstagnachmittag ein Pferd auf ein Auto zu. Das Auto kollidierte mit dem Tier. Zwei Personen wurden leicht, das Pferd schwer verletzt.

Langenfeld: Pferd in Tierklinik

Die 55 Jahre alte Fahrerin des Wagens fuhr an der Kreuzung zur Straße Landwehr los, als die Ampel Grün zeigte.

Als sie nach links abbog, rannte das Pferd frontal in das Auto und krachte auf die Windschutzscheibe.

Reiterin (18) abgeschüttelt

Das Pferd hatte kurz zuvor seine Reiterin abgeworfen, die junge Frau (18) verletzte sich leicht. Dann rannte das Tier auf die Straße.

Bei dem Aufprall verletzte sich die Autofahrerin leicht. Das Tier wurde schwer verletzt und musste von einer Tierärztin in eine Tierklinik gebracht werden.

Die Höhe des Sachschadens ist nach Angaben der Polizei Mettmann noch unbekannt. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

----------------------------------------

Mehr Themen:

Mann (29) droht mit erweitertem Suizid – Darum verhaftete die Polizei noch eine zweite Person (54)

Dreifache Messer-Attacke im Münsterland: Erklärung des Verdächtigen macht fassungslos

Top-News des Tages:

Tragisch: 26-Jährige Moderatorin stirbt nach Grippe-Erkrankung

Er wurde nur 43 Jahre alt: TV-Moderator tot in Billighotel gefunden

----------------------------------------

(dö)

 
 

EURE FAVORITEN