Kommunalwahl in NRW: Wenn man DIESE CDU-Kandidatin sieht, bekommt man direkt Hunger

Die CDU im Kommunalwahlkampf in NRW. Bei einer Kandidatin denkt man aber an Pizza.
Die CDU im Kommunalwahlkampf in NRW. Bei einer Kandidatin denkt man aber an Pizza.
Foto: imago images / Rene Traut

Am 13. September 2020 steht die Kommunalwahl in NRW an. Wer mit offenen Augen durch die Straßen geht, entdeckt so manches kuriose Wahlplakat.

In der Stadt Monschau an der belgischen Grenze gibt es auch eine interessante Wahlwerbung, wobei sie auf den ersten Blick noch unscheinbar wirkt.

Kommunalwahl in NRW: Bei dieser Kandidatin bekommt man direkt Hunger

Kommunalwahl in NRW: Das musst Du wissen
Kommunalwahl in NRW: Das musst Du wissen

Rund 12.400 Menschen leben in Monschau in der Nähe des Nationalparks Eifel. Die CDU hat hier seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs das Sagen. Bei der NRW-Kommunalwahl vor sechs Jahren holten die Christdemokraten satte 53,1 Prozent. Selbstverständlich kommt auch die Bürgermeisterin aus der CDU: Margareta Ritter. Seit 2009 ist Ritter im Amt und tritt auch bei der NRW-Kommunalwahl 2020 erneut an.

-----------------------------

Mehr zur Kommunalwahl in NRW 2020:

-----------------------------

Zunächst wirkt ihr Wahlplakat wie ein 0815-Design ihrer Partei. Dann aber schaut man genauer hin: Auf dem Plakat steht gar nicht ihr Vorname Margareta ...

+++ Lesen Sie auch: Greta Thunberg verkündet großen privaten Umbruch: „Ist vorbei!“ +++

Kommunalwahl in NRW: Dieses Wahlplakat der CDU macht Hunger auf Pizza

Stattdessen wirbt die Bürgermeisterin mit Magga Ritter für sich. Ein Twitter-Nutzer entdeckte das Wahlplakat, fotografierte es und bekam prompt Hunger auf Pizza. Magga Ritter erinnert schließlich an Margherita, die köstliche neapolitanische Pizza!

Das alberne Wortspiel kommt im Netz gut an – das Foto ist ein viraler Hit: Über 4500 Personen drückten bereits auf Gefällt mir, Hunderte teilten es. Ein bisschen Humor tut dem Wahlkampf sicher auch gut!

Hart aber fair (ARD): „Er soll mal die Schnauze halten!“ – brisanter Talk bei Plasberg

Um große internationale Politik, nämlich um Donald Trump, ging es dagegen am Montagabend in der ARD-Talkshow „Hart aber fair“. Teilweise ging es im Tonfall ruppig zu. (mag)

 
 

EURE FAVORITEN