Kommunalwahl NRW 2020: Kann man Briefwahl jetzt noch beantragen?

Briefwahl bei der Kommunalwahl NRW 2020.
Briefwahl bei der Kommunalwahl NRW 2020.
Foto: imago images / Jürgen Schwarz

Am 13. September 2020 ist die Kommunalwahl in NRW. Gewählt werden Stadt- und Gemeinderäte, Kreistage, Bezirksvertretungen, erstmals das Ruhrparlament sowie Landräte und Bürgermeister sowie Oberbürgermeister.

Viele Wählerinnen und Wähler beantragen zur NRW-Kommunalwahl 2020 Briefwahlunterlagen. Ganz besonders auch wegen der aktuellen Corona-Krise.

Kann man jetzt auf den letzten Drücker noch Briefwahl beantragen?

+++ Kommunalwahl NRW 2020: Wie funktionieren die Stimmzettel? Kreuze richtig ausfüllen +++

Kommunalwahl 2020 in NRW: So funktioniert der Antrag zur Briefwahl

Kommunalwahl in NRW: Das musst Du wissen
Kommunalwahl in NRW: Das musst Du wissen

Der Weg zur Briefwahl in NRW:

  • In deinem Briefkasten hast du deine Wahlbenachrichtigung gefunden.
  • Auf der Rückseite findest du einen sogenannten Wahlscheinantrag.
  • Dieser muss ausgefüllt an dein Rathaus zurückgeschickt werden. Wichtig: Schon jetzt kannst du die Briefwahl auch für eine mögliche Bürgermeister- oder Landrat-Stichwahl am 27. September beantragen.
  • Per Post kommen dann die Briefwahlunterlagen zu dir nach Hause. Bitte beachten: Unbedingt auch die eidesstattliche Versicherung ausfüllen und mitsenden.
  • Der Wahlbrief muss rechtzeitig VOR dem Wahltag im Rathaus sein. Alternativ kann der Wahlbrief auch am Wahlsonntag noch bis spätestens 16 Uhr dort abgegeben werden.
  • Bis spätestens zwei Tage vor der Wahl, am Freitag bis 18 Uhr, kann der Stimmzettel bestellt werden. In besonderen Fällen auch noch am Wahltag bis 15 Uhr.
  • Ein behinderter Wahlberechtigter kann sich bei der Antragstellung der Hilfe einer anderen Person bedienen.

Briefwahl in NRW 2020: Wann läuft die Frist ab?

Hier steckt also schon die wichtigste Info drin: Der Antrag zur Briefwahl ist noch möglich! Entscheidend ist, dass der Wahlbrief am Wahlsonntag bis spätestens 16 Uhr ankommt!

------------------------------------------

Kommunalwahl in NRW 2020: Spannung nach WDR-Umfragen in diesen Großstädten

Kommunalwahl in Münster: Neue WDR-Umfrage lässt Grüne träumen

Kommunalwahl in Essen: Dramatische Umfrage vom WDR! Erdrutschsieg bei der Wahl?

Kommunalwahl in Köln: Neue WDR-Umfrage! OB-Wahl offenbar entschieden

Kommunalwahl in Dortmund: Neue WDR-Umfrage deutet auf packende OB-Stichwahl hin

Kommunalwahl in Düsseldorf: Neue WDR-Umfrage überrascht - Kopf-an-Kopf-Rennen

Kommunalwahl in Duisburg: WDR-Umfrage - plötzlich neue Verhältnisse im Stadtrat möglich

Kommunalwahl in Bochum: Offenes OB-Duell zwischen Rot-Grün und CDU

------------------------------------------

Kommunalwahl NRW 2020: Immer mehr Wähler nutzen die Briefwahl

Offenbar auch wegen der Corona-Krise und möglicher Ansteckungsrisiken in den Wahlkabinen, nutzen immer mehr Menschen in diesem Jahr die Möglichkeit zur Briefwahl. Die Städte rechnen mit einer Rekordbeteiligung. So hatten sich in Aachen zwei Wochen vor der Wahl bereits 18 Prozent der Wahlberechtigten für eine Briefwahl gemeldet. Bei der vergangenen Kommunalwahl 2014 waren es 16,5 Prozent. In Bielefeld waren es sogar rund zehn Prozentpunkte mehr als 2014. In Münster stieg die Nachfrage in diesem Zeitraum von 12 Prozent 2014 auf nun 17. Sechs Prozentpunkte mehr waren es auch in Dortmund.

+++ Corona und NRW-Kommunalwahl 2020: Das muss ich im Wahllokal beachten +++

NRW-Kommunalwahl im Ticker: Hammer-Umfragen vom WDR zeigen klaren Trend

Am 13. September 2020 wählen die Menschen in NRW ihre Oberbürgermeister, Bürgermeister, Landräte, Stadträte und Kreistage neu. In diesem Ticker erfährst du alle neuesten News zur Kommunalwahl und zum Wahlkampf in ganz NRW. (mag)

--------------------------

Mehr zu den OB-Stichwahlen in NRW:

--------------------------

 
 

EURE FAVORITEN