Kommunalwahl in NRW: Nächster Plakat-Aufreger! SPD irritiert mit nackten Tatsachen

Kommunalwahl in NRW: Die SPD sorgt mit einem Plakat für Wirbel (Fotomontage).
Kommunalwahl in NRW: Die SPD sorgt mit einem Plakat für Wirbel (Fotomontage).
Foto: imago images / Alexander Pohl, dpa (Fotomontage: DER WESTEN)

Wassenberg. Der nächste Aufreger im Wahlkampf vor der Kommunalwahl in NRW am 13. September! Diesmal erlaubt sich die SPD einen Schnitzer – und irritiert mit nackten Tatsachen.

Auch innerhalb der Partei sorgt das umstrittene Plakat für Kritik.

Kommunalwahl in NRW: SPD-Plakat sorgt für Wirbel in der Partei

In Wassenberg im Kreis Heinsberg hingen plötzlich 30 ungewöhnliche SPD-Plakate. Darauf zu sehen: Eine gezeichnete, nackte Frau von hinten. „Hier demnächst mehr von der SPD Wassenberg“. Ein neuer Wahlkampfslogan der Sozialdemokraten ist das natürlich nicht.

+++ NPD macht ausgerechnet mit DIESEM Plakat in Duisburg Wahlkampf – MSV reagiert eindeutig +++

Vielmehr diente der vorläufige Entwurf als Platzhalter für spätere Plakate des Ortsvereins. Die eigentlichen Motive für den Kommunalwahlkampf seien jedoch nicht rechtzeitig fertig geworden, sagte der Vorsitzende Hermann Thissen der „Bild“. Rund 30 Plakatständer im Ort seien daher mit dem vorläufigen Entwurf reserviert worden.

„Von den Wassenbergern habe ich keinerlei Rückmeldungen dazu bekommen“, betonte Thissen zwar. Innerhalb seiner Partei hatte es aber Kritik gegeben. So habe der Kreisvorsitzende Norbert Spinrath sofort zum Telefon gegriffen, um sich bei Thissen über das Motiv zu beschweren. Die Zeiten, in denen mit sexistischen Motiven versucht habe, das Interesse der Wähler zu wecken, seien lange vorbei, sagte er den „Aachener Nachrichten“.

--------------------

Top-News rund um die Kommunalwahlen in NRW:

Lebensgefahr! Was ein SPD-Politiker HIER macht, ist streng verboten

„Brutales" Wahlplakat aufgetaucht – Anwohner ist schockiert

DAS musst du wegen Corona unbedingt mitbringen, um dein Kreuz zu machen

--------------------

Die Plakate seien nach der parteiinternen Kritik sofort mit Flyern der SPD überklebt worden, so Thissen. „Ich wollte da kein Schlachtfeld aufmachen.“ (the)

 
 

EURE FAVORITEN