Kommunalwahl Düsseldorf: DIESES SPD-Plakat bringt Autofahrer auf die Palme

In Düsseldorf irritiert ein SPD-Plakat zur Kommunalwahl Rad- und Autofahrer.
In Düsseldorf irritiert ein SPD-Plakat zur Kommunalwahl Rad- und Autofahrer.
Foto: imago images/Manngold

Der Countdown zur Kommunalwahl in Düsseldorf läuft. In der NRW-Landeshauptstadt wimmelt es nur so von Wahlplakaten aller Parteien, die sich zur Kommunalwahl in Düsseldorf aufstellen lassen – eines regt besonders Autofahrer auf.

Kommunalwahl Düsseldorf: Kurioses SPD-Plakat sorgt für Verwirrung

SPD-Politiker Thomas Geisel ist seit 2014 Oberbürgermeister in Düsseldorf. Ein besonders aufwendiges Wahlplakat soll dem 56-Jährigen jetzt bei der Kommunalwahl in Düsseldorf zur Wiederwahl verhelfen.

----------------------

Das ist die Stadt Düsseldorf:

  • die Landeshauptstadt von NRW
  • ist nach Köln die zweitgrößte Stadt in NRW und hat 621.877 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • gehört als Messestadt zu den fünf wichtigsten, international stark verflochtenen Wirtschaftszentren Deutschlands
  • der Flughafen Düsseldorf ist das interkontinentale Drehkreuz NRWs
  • Oberbürgermeister ist Thomas Geisel (SPD)

----------------------------

Doch aktuell scheint der Plan nicht aufzugehen – denn das Wahlplakat der SPD an einer verkehrsreichen Straße nahe der Stadtmitte sorgt zumindest unter Autofahrern eher für Verwirrung.

Auf Twitter macht das Plakat die Runde, auf dem rund 19 verschiedene Köpfe inklusive Textblöcken abgebildet sind.

+++ NRW-Kommunalwahl im Ticker: Heißer Endspurt an Rhein und Ruhr +++

Kommunalwahl Düsseldorf: „Die SPD denkt wirklich...“

Das voll bedruckte Plakat mit der viel zu kleinen Schrift bietet Anlass zu Kritik. „Dieses Plakat ist exklusiv für alle, die oft in Düsseldorf im Stau stehen, eine Lupe dabei haben und sich gerne kleine Schrift anschauen“,kommentiert der Twitter-Nutzer. Und: „Die SPD denkt wirklich an alle Zielgruppen!“

Ein Düsseldorfer bestätigt die frustrierende Situation, schreibt: „Die stehen bei uns im Stadtgebiet tatsächlich an vielen verkehrsreichen Punkten. Aber ich kann bestätigen, man kann es aus dem Auto oder vom Rad nicht lesen.“

--------------------

Mehr zur Kommunalwahl:

--------------------

Ein anderer Nutzer schreibt zynisch: „'Kleingedrucktes im Vorbeifahren?' Passt doch! Geisel war nie ein Mann mit verständlichen Inhalten.“

 
 

EURE FAVORITEN