Kölner Treff (WDR): Jochen Busse spricht über seine schwierige Kindheit: „Du solltest eigentlich abgetrieben werden“

Jochen Busse war im Kölner Treff (WDR) zu Gast.
Jochen Busse war im Kölner Treff (WDR) zu Gast.
Foto: imago images / Scherf

Es war ein emotionales Gespräch beim „Kölner Treff“(WDR) am Freitagabend. Eigentlich bildeten die Gäste von Moderatorin Bettina Böttinger eine heitere Truppe – das ist ja auch kein Wunder, wenn sich unter ihnen gleich mehrere Kabarettisten befinden. Doch einer von ihnen zeigte sich kurz vor seinem 80. Geburtstag ungewohnt emotional.

Beim „Kölner Treff“ (WDR) spricht Jochen Busse über seine Kindheit und seinen schwierigen Start ins Leben.

„Kölner Treff“(WDR): Jochen Busse spricht über seine Kindheit

Kurz vor seinem 80. Geburtstag lässt der Schauspieler und Kabarettist Jochen Busse beim „Kölner Treff“ ganz weit hinter die Fassade blicken.

Als ihn Moderatorin Bettina Böttinger mit den Worten: „Du solltest eigentlich abgetrieben werden“, auf seine Kindheit anspricht, wirkt der 79-Jährige gefasst.

------------

Das ist der Kölner Treff

  • Talkshow im WDR
  • Moderatoren: Bettina Böttinger, Susan Link und Micky Beisenherz
  • Geht zurück auf das Format „Wer kommt, kommt zurück“ von Alfred Biolek
  • Sendetermin: Freitags, 22 Uhr im WDR

------------

So etwas über den eigenen Start in das Leben zu erfahren ist nie schön, doch Jochen Busse scheint mit diesem Kapitel seiner Kindheit abgeschlossen zu haben.

Dass seine Eltern ihn eigentlich nicht wollten, war nur einer der vielen Steine auf seinem Lebensweg. Auch der Wunsch, Schauspieler zu werden, stieß in seinem Elternhaus auf Widerstand.

------------

Das sind die Gäste:

  • Gerburg Jahnke (Kabarettistin und Regisseurin)
  • Lisa Feller (Kabarettistin und Schauspielerin)
  • Till Brönner (Jazzmusiker und Fotograf)
  • Jochen Busse (Kabarettist)
  • Patricia Meeden (Schauspielerin)
  • Gustav Dobos (Mediziner)

------------

Doch wie sagt man so schön „Des einen Leid ist des andere Freud“. Jochen Busse begann schon früh, sein eigenes Geld als Schauspieler zu verdienen. „Dadurch, dass mein Vater pleite war, konnte er nicht mehr wirtschaftlich über mich verfügen.“, so der 79-Jährige. Er fügt hinzu: „Er konnte also froh sein, dass er einen Esser weniger im Haus hatte.“

-------------------

Das ist Jochen Busse:

  • geboren am 28. Jnauar 1941 in Iserlohn
  • er ist Schauspieler, Kabarettist und Autor
  • seine Schauspielkarriere begann er mit 19 Jahren an den Münchner Kammerspielen
  • seit Ende der 60er war er auch im Fernsehen zu sehen
  • er war viermal verheiratet

-------------------

• Mehr Themen:

„Kölner Treff“ (WDR): Deutliche Worte an Ministerpräsident Laschet – „Uns wurde immer gesagt: wir retten Weihnachten!“

„Kölner Treff“ (WDR): Schauspieler August Wittgenstein berichtet von sehr gefährlicher Situation – „Der Revolver flog im hohen Bogen“

„Kölner Treff“ (WDR): Nico Santos mit heiklem Geständnis – „Ist das verjährt?“

-------------------

Die Leidenschaft für die Kunst ist Jochen Busse nie abhandengekommen. Auch mit seinen fast 80 Jahren trat er vor Corona noch regelmäßig auf.

Das Geheimnis seiner Jugend sei wohl Yoga, verrät Busse beim „Kölner Treff“ im WDR. Jeden Morgen übt er ca. 45 Minuten auf seiner Matte zu Hause. (cm)

 
 

EURE FAVORITEN