Köln: Junge Frau (22) stirbt bei Straßenbahn-Unfall

Schlimmer Unfall in Köln: Frau wird von einer Straßenbahn erfasst und stirbt. (Symbolbild)
Schlimmer Unfall in Köln: Frau wird von einer Straßenbahn erfasst und stirbt. (Symbolbild)
Foto: imago images / viennaslide

Köln. Bei einem schlimmen Unfall in Köln ist am Samstagabend eine junge Frau (22) gestorben. Die Frau wurde von einer Straßenbahn erfasst.

Kurz nach 18 Uhr stand sie mit einer Freundin an der Ampel auf der Aachener Straße in Köln-Weiden. Aus bislang ungeklärten Gründen lief die Frau plötzlich über die Gleise, obwohl die Ampel rot zeigte.

Köln: Frau von der Straßenbahn erfasst

Stadteinwärts fuhr währenddessen eine Straßenbahn der Linie 1. Der Straßenbahnfahrer (34) leitete sofort eine Vollbremsung ein.

Leider konnte die Bahn nicht schnell genug halten.

------------------------------------

• Top-News des Tages:

Autobahn: Fahrer ist nichts ahnend unterwegs – dann fährt DIESES Auto vorbei

Baby tot: Vater (22) wirft sein Kind einfach in Fluss und geht in Kneipe

-------------------------------------

Unfall in Köln: Frau stirbt sofort

Die Straßenbahn erfasst die 22-Jährige und überrollte sie. Ein hinzugerufener Notarzt konnte die junge Frau nur noch für tot erklären.

+++ Essen: Zwischenfall bei Großdemo in Steele – Polizei muss einschreiten +++

Die Unfallstelle zwischen Moltkestraße und Bonnstraße wurde von der Polizei abgesperrt. Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam, sowie mobile Sichtschutzwände wurden ebenfalls angefordert.

Notfallseelsorger kümmerten sich um Zeugen

Die hinzugerufenen Notfallseelsorger kümmerten sich um die geschockte Freundin des Opfers. Weitere Zeugen des Unfalls musste ebenfalls von den Seelsorgern versorgt werden. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN