Zwei Tote bei Brand in Kleve: Das war der Auslöser für das tödliche Feuer

Bei einem Wohnungsbrand in Kleve sind zwei Personen ums Leben gekommen.
Bei einem Wohnungsbrand in Kleve sind zwei Personen ums Leben gekommen.
Foto: Feuerwehr Kleve

Kleve. Bei einem Wohnungsbrand in Kleve sind am Dienstagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen. Jetzt steht fest: Bei den Opfern handelt es sich um einen 48-jährigen Hausbewohner und um eine 62 Jahre alte Frau, die ebenfalls im Haus lebte.

Ausgelöst wurde der Brand durch eine brennende Zigarette. Das ergab die Untersuchung der Kripo und eines Brandsachverständigen.

Eine Nachbarin hatte gegen 7.30 Uhr Rauch aus einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Kavarinenstraße bemerkt und alarmierte die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Feuerwehr Kleve war bereits durch das Küchenfenster Rauch erkennbar.

Weil davon auszugehen war, dass sich noch Personen darin befanden, verschaffte sich die Feuerwehr Zutritt zur Wohnung. Der Brand war bereits weiter fortgeschritten als gedacht, was vermutlich durch mangelnde Sauerstoffzufuhr von außen zunächst nicht erkennbar gewesen war.

---------------------------------

Mehr Themen:

Aldi-Kunde kauft Wurst und kann nicht glauben, was er darin findet: „Fast erstickt!“

Essener Kult-Club macht dicht – und das schon im April

Ein Foto und seine Geschichte: Polizei NRW erinnern an tragischen Unfall mit drei Toten

---------------------------------

Feuer im Wohnzimmer ausgebrochen

Die Kräfte fanden zwei nicht mehr ansprechende Personen, einen Mann und eine Frau vor, die sie aus der Wohnung retteten. Zunächst konnten beide noch reanimiert und ins Krankenhaus gebracht werden, wo sie am Vormittag starben.

Das Feuer war im Wohnzimmer im Bereich des Sofas ausgebrochen. (cs/ms)

 
 

EURE FAVORITEN