Kult-Marke Kettler vor dem Aus: Beschäftige im Sauerland kämpfen um ihre Arbeitsplätze

Der Sportartikelhersteller Kettler steht offenbar vor dem Aus.
Der Sportartikelhersteller Kettler steht offenbar vor dem Aus.
Foto: Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Ense. Die Traditionsmarke Kettler steht offenbar vor dem Aus, das berichtet die Westfalenpost (Bezahlinhalt).

Das Unternehmen mit Sitz in Ense im nördlichen Sauerland betreibt alleine in der Region vier Werke. Weitere Niederlassung befinden sich in den USA, Niederlanden, Österreich, Polen und Frankreich. Bekannt ist der Hersteller vor allem für Sportartikel, Freizeitmöbel und Spielzeug.

Bekannt wurde das Unternehmen durch die berühmten Kettcars.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach 25 Jahren! Ranga Yogeshwar verlässt „Quarks und Co.“ im WDR – das steckt dahinter

Dortmunder Straßenmusiker wird von Weltstar überrascht: Vom Obdachlosen zum Internet-Held

• Top-News des Tages:

„Goodbye Deutschland“ auf Vox: Fürst Heinz trennt sich nach 30 Jahren Ehe und hat schon eine Neue - und Zweifel

AfD: Dieser Tweet von Alice Weidel verwundert außerordentlich

-------------------------------------

Traditionsunternehmen Kettler vor dem Aus

Bereits im Juli diesen Jahren meldete das Unternehmen Insolvenz an. Nach Informationen der Zeitung wurde nun 750 Mitarbeitern freigestellt, ob sie weiterhin zur Arbeit kommen wollen.

Die Belegschaft hofft vor allem darauf, dass die Heinz-Kettler-Stiftung finanziell in die Bresche springt. Diese Hoffnung scheint sich nach einer nicht-öffentlichen Belegschaftsversammlung am Montag zerschlagen zu haben.

Den kompletten Artikel kann du bei der Westfalenpost lesen. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN