Düsseldorf

Die Toten Hosen geben Überraschungskonzert bei Rosenmontagszug in Düsseldorf

Die Toten Hosen treten mit einem eigenen Wagen beim Karneval in Düsseldorf auf.
Die Toten Hosen treten mit einem eigenen Wagen beim Karneval in Düsseldorf auf.
Foto: dpa/Archivbild

Düsseldorf. Der Düsseldorfer Rosenmontagszug gehört zu den größten in ganz Deutschland. Auch in diesem Jahr nehmen über 70 Wagen und insgesamt 30 Kapellen an dem Zug teil. Eine „Kapelle“ dürfte die Jecken in Düsseldorf aber überrascht haben - denn die „Toten Hosen“ fahren auch beim Zug mit.

Die legendäre Punkrock-Band hat sich in vollem Kostüm auf einen Geheimwagen gestellt und spielt beim Zug die zahlreichen Hits der Band.

Die Toten Hosen und ihre enge Verbindung zu Düsseldorf

Damit unterstreichen die Toten Hosen mal wieder ihre enge Bindung an die Heimatstadt Düsseldorf. Campino und Co. hatten in der Vergangenheit sogar den Fußballklub Fortuna Düsseldorf gesponsert.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schnee-Unfall auf der A1: Fahrer legt Auto aufs Dach und landet im Graben

Getöteter Polizist (†32) in Köln: Dieses Detail zum Rechtsanwalt (44) in Haft könnte alles ändern

• Top-News des Tages:

Oberhausen: Karnevalsprinz wirft versehentlich sein Handy in die Menge - als er es später anruft, erlebt er eine echte Überraschung

Lkw kracht auf der A3 bei Oberhausen in Leitplanke, Autobahn teilgesperrt: Mehrere Glatteis-Unfälle am Morgen

-------------------------------------

2017 trat die Band bereits auf der Düsseldorfer Rheinkirmes auf. Sänger Campino drehte anschließend sogar noch eine Runde über die Kirmes, fuhr sogar mit der „Wilden Maus“ und mit der Achterbahn.

Band trat bereits auf der Rheinkirmes auf

An einer Bude sang er „Tage wie diese“ vor rund 50 Besuchern, verteilte Freibier und sprang in die Menge.

Doch der Auftritt sorgte damals auch für Ärger- Schauspieler kritisierten, dass der Auftritt der Band viel zu spät angekündigt wurde. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN