Mann will Hilflosem auf der Straße beistehen – dann wird ihm ins Gesicht geschlagen

In Münster wird ein junger Mann angegriffen, während er einer alkoholisierten Person hilft. (Symbolbild)
In Münster wird ein junger Mann angegriffen, während er einer alkoholisierten Person hilft. (Symbolbild)
Foto: imago

Münster. Brutale Auseinandersetzung am Sonntagmorgen in Münster: Ein junger Mann wollte einer betrunkenen Person gegen 2:20 Uhr auf der Jüdefelder Straße helfen.

Plötzlich näherte sich ein weiterer Mann von hinten und schlug dem Münsteraner ohne Vorwarnung ins Gesicht. Der 20-Jährige versuchte weitere Angriffe abzuwehren. Es kam zu einer kurzen Rangelei, bevor der Angreifer wieder verschwand. Durch den Schlag erlitt der 20-Jährige leichte Verletzungen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Großeinsatz der Polizei mit Hubschrauber! 60 Menschen liefern sich Auseinandersetzung

Giftgas-Alarm: Neun Menschen bei Familienfeier verletzt

• Top-News des Tages:

BWM-Fahrer (19) rammt Transporter in Duisburg und begeht Fahrerflucht - die Schuld gesteht ein Anderer

Massenschlägerei mit 15 Personen bei McDonald's am Dortmunder Hauptbahnhof

-------------------------------------

Polizei sucht Zeugen

Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Der Münsteraner beschreibt den männlichen Angreifer als 1,70 bis 1,80 Meter groß, etwa 26 Jahre alt, mit schwarzen, langen Haaren, Bart und einem blauen Haarband. Der Mann habe ein südländisches Erscheinungsbild.

Falls du etwas gesehen hast oder andere Hinweise geben kannst, melde dich bei der Polizei unter der Nummer 0251 2750. (ana)