Junge Joggerin (20) überfallen und sexuell belästigt: Grapscher lauerte neben Parkplatz

Foto: imago
  • Sexuelle Belästigung in Kleve
  • Mann lauerte junger Joggerin neben Parkplatz auf
  • Frau weiß sich aber zu wehren

Kleve. Schock für eine Joggerin (20) in Kleve: Bei ihrer Laufrunde soll die junge Frau am Freitagnachmittag von einem Mann sexuell belästigt worden sein. Weil die Joggerin sich heftig wehrte, konnte sie entkommen, schilderte sie gegenüber der Polizei.

Die 20-Jährige soll gegen 17 Uhr an der Ecke Tiergartenstraße/Wasserburgallee vorbeigelaufen sein, als ein etwa 30 Jahre alter Mann sie plötzlich umklammert haben soll. Der Mann habe anschließend auf Höhe der Treppe zum Parkplatz versucht, sie unter ihrem T-Shirt zu begrapschen.

Heftige Gegenwehr

Die junge Frau sagte aus, dass sie sich vehement gegen gegen den sexuellen Übergriff gewehrt hatte, sodass sie dem Mann entkommen konnte.

Nach Angaben der Joggerin soll der Mann etwa 1,75 Meter groß sein und einen dunklen Teint und dunkle Haare haben.

Erkennst du den Täter?

Bei dem sexuellen Übergriff soll er eine hellgrüne Baseballkappe, eine dunkle, sehr groß wirkende Sportjacke und eine dunkle Hose getragen und in einer ausländischen Sprache gesprochen haben.

Hast du etwas gesehen oder dir kommt der Mann bekannt vor? Dann melde dich bitte bei der Polizei Kleve unter 02821 / 5040

(ak)

Weitere Themen:

Feuerwehr rettet verschreckten Waschbär aus Zwangslage

Zwei junge Männer sterben bei schwerem Autounfall - Hubschrauber fahndet nach flüchtigem Fahrer

Junge macht mit 14 Jahren Universitätsabschluss in Physik