Jürgen Drews erneut im Krankenhaus: Not-OP beim Schlagerstar

Jürgen Drews liegt erneut im Krankenhaus.
Jürgen Drews liegt erneut im Krankenhaus.
Foto: dpa

Dülmen. Schlagerstar Jürgen Drews ist erneut im Krankenhaus. Der 73-Jährige musste offenbar notoperiert werden. Wie „Bild“ unter Berufung auf Drews Sprecherin Christine Knoche-Gaydos berichtet, leidet Jürgen Drews an einem Darmverschluss. Die Operation findet am Montagvormittag statt.

Drews musste erst vor zwei Wochen ins Krankenhaus. Damals litt er an einem schweren Magen-Darm-Infekt.

Jürgen Drews trat noch am Samstag in Dortmund auf

Zwischenzeitlich schien Jürgen Drews wieder genesen. Am Samstag trat der in Dortmund vor tausenden Fans auf. Einen Auftritt in Karlsruhe musst Jürgen Drews dann am Sonntag absagen.

„Leider muss ich Euch mitteilen, dass ich heute Abend nicht bei der SWR4 Sommernacht in Karlsruhe auftreten kann, weil ich einen kleinen Rückfall bekommen habe“, teilte der Schlagerstar via Facebook mit.

Jürgen Drews ist seit Jahren eine feste Größe im deutschen Partyschlager. Seinen größten Hit landete er 1976 mit dem Song „Ein Bett im Kornfeld“. Der Song landete auf Platz eins der deutschen Charts. Anfang der 2000er erfand er sich als Partysänger neu und landete mit „König von Mallorca“ erneut einen Hit. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN