Iserlohn: Wendemanöver einer Autofahrerin endet tragisch

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte in eine Spezialklinik gebracht. (Symbolbild)
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte in eine Spezialklinik gebracht. (Symbolbild)
Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services / Ingo Otto

Bei einem Wendemanöver hat eine 54 Jahre alte Frau versehentlich einen 51-jährigen Bekannten mit ihrem Auto überrollt. Der Mann wurde schwer verletzt.

Gegen 19 Uhr war die Frau am Montag auf der Weidenstraße in Iserlohn unterwegs. In Höhe eines dortigen Firmengebäudes hielt sie an und ließ ihre drei Mitinsassen aussteigen, berichtet die Polizei.

Frau übersah 51-Jährigen

Weil sie ihren Wagen wenden wollte, fuhr sie rückwärts in eine Parkbox - und übersah den 51-Jährigen, der nach dem Aussteigen hinter das Auto gegangen war.

Er wurde überrollt und vom Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr musste ihn befreien. Mit schweren Verletzungen wurde er in einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.

Die Polizei ermittelt jetzt den genauen Unfallhergang.

 
 

EURE FAVORITEN