Irres Video aus Köln: Mann fährt auf Kupplung von Tram mit – um diesen Termin nicht zu verpassen

Ein junger Mann ist in Köln auf einer Tram mitfahren – ganz hinten.
Ein junger Mann ist in Köln auf einer Tram mitfahren – ganz hinten.
Foto: Polizei Köln

Köln. Das hätte schief gehen können! Ein junger Mann aus Frechen fuhr am Freitababend gegen 18.30 Uhr mit der Tram in Köln Neustadt-Süd. Er nutzte allerdings nicht wie jeder normale Mitfahrer die Tür und suchte sich einen Sitzplatz.

Stattdessen sprang er auf die Wagenkupplung der Stadtbahn und hielt sich am Scheibenwischer fest. Das berichtete die Polizei Köln und zeigte ein Video von der irren Fahrt.

Mann surft auf Straßenbahn (Video: Polizei Köln)

Köln: Polizisten holen Mitfahrer von der Straßenbahn

Der 20-Jährige sprang an der Ecke Aachener Straße/Händelstraße auf die Kupplung der Straßenbahn 7. Sie fuhr stadtauswärts in Richtung Frechen.

Die Polizisten bemerkten den jungen Mann hinten auf der Tram und fuhren der Stadtbahn hinterher. An der Haltestelle „Moltkestraße“ beendeten sie seine gefährliche Mitfahrt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bewaffnete maskierte Männer überfallen Tankstelle in Köln – doch der Angestellte reagiert sehr clever

Angela Merkel lässt Bilder aus ihrem Büro entfernen - das steckt dahinter

• Top-News des Tages:

Nachbarn sehen, wie Hund misshandelt wird – und treffen eine mutige Entscheidung

Mann kauft Mercedes: Beim Blick in den Fahrzeugbrief kann er sein Glück kaum fassen

-------------------------------------

Mann wollte nicht zu spät zum Sport kommen

Der Mann sagte den Polizisten, dass er nicht zu spät zum Sport kommen wollte. Die Türen der Straßenbahn seien bereits verriegelt gewesen, als er die Tram erreichte. Deswegen sprang er in letzter Sekunde auf die Wagenkupplung.

Die spontane Mitfahraktion war nicht nur gefährlich, sondern auch illegal. Der Frechener muss nun mit einem Strafverfahren rechnen – wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN