Irres Foto aus Bocholt: Taube tappt in Blitzer-Falle – so schnell war der Vogel unterwegs

Eine Taube in Bocholt war schneller als die Polizei erlaubt.
Eine Taube in Bocholt war schneller als die Polizei erlaubt.
Foto: dpa & Stadt Bocholt

Bocholt. Mit dieser Geschichte hat die Stadt Bocholt den Vogel abgeschossen. Bereits am 13. Februar 2019 hat ein städtischer Blitzer einen Temposünder erwischt.

Mit satten 45 km/h sauste der Raser durch eine Tempo-30-Zone in Bocholt. Das entspricht abzüglich der Toleranz einer Tempoüberschreitung von 12 km/h. Beim Anblick des Fotos dürften die Beamten sich ein Schmunzeln nicht verkneift haben können.

Stadt Bocholt erwischt rasante Taube

Denn bei dem Temposünder handelte es sich nicht um ein Fahrzeug. Stattdessen löste der Blitzer wegen einer tieffliegenden Taube aus.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lkw verliert Autos auf A 44! Fahrzeuge rasen in Unfallstelle – Autobahn in beide Richtungen stundenlang gesperrt

Handy-Ladenkette aus Bochum vor der Pleite: Das müssen Kunden im Ruhrgebiet jetzt wissen

• Top-News des Tages:

Baby Sussex ist da! Diese schlimme Enttäuschung musste Meghan kurz vor der Geburt ertragen

Schalke-Boss Clemens Tönnies tritt gegen Christian Heidel nach – mit diesen deutlichen Worten

-------------------------------------

Nun stellt sich nur noch die Frage, wen die Stadt Bocholt zur Rechenschaft zieht: Den Raser oder den möglichen Halter des Geschosses.

 
 

EURE FAVORITEN