In S9 bei Essen: Er fasste einer Frau (18) in den Schritt – mit dieser Reaktion der anderen Fahrgäste rechnete er nicht

In der S9 wurde eine junge Frau begrapscht.
In der S9 wurde eine junge Frau begrapscht.
Foto: FUNKE Foto Services, Detlev Kreimeier

Velbert. Mutige Zeugen konnten am Samstagabend (11. November) einen Grapscher der Polizei übergeben.

Der Mann (23) aus Velbert hatte in der S9 zwischen Essen und Velbert einer 18-Jährigen in den Schritt gefasst. Danach wollte er in Velbert-Langenfeld aussteigen.

Die junge Frau flüchtete sofort zu mehreren Bekannten im Zug, erzählte ihnen von der Tat. Diese gingen dem Täter nach, verständigten währenddessen die Polizei.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Gruselfund im Wald: Spaziergängerin findet totes Baby

Ruhrpott-Starkoch Frank Rosin stocksauer: „Diese Unterstellungen ärgern mich!“

Dortmunder Hbf: Männer begrabschen Frauen und fliehen vor der Polizei – dann schlägt Diensthund Ivo zu

-------------------------------------

Diese konnte den Mann schließlich festnehmen. Doch auch die Polizisten beeindruckten den Mann nicht. Noch während der Festnahme forderte er weitere Frauen zum Sex auf und schlug einem Beamten gegen den Arm.

Der 23-Jährige wurde gefesselt und ins Gefängnis gebracht. Ihn erwarten jetzt Strafverfahren wegen sexueller Belästigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. (göt)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel