Dortmund

„I kill you“ - Schwarzfahrer (18) droht, Ticket-Kontrolleur die Kehle durchzuschneiden

Der Mann wurde in der S-Bahn aggressiv. (Symbolbild)
Der Mann wurde in der S-Bahn aggressiv. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people

Dortmund. Eine bedrohliche Situation in der S-Bahn sorgte am Dienstagmorgen für einen Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Dortmund.

Bahnmitarbeiter überprüften die Tickets der Reisenden von Recklinghausen nach Dortmund. Ein junger Mann (18) aus Hemer konnte keinen Fahrschein vorzeigen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schwerer Unfall mit sechs Verletzten in Dortmund - Verursacher flüchtete

Vergewaltigung auf Dortmunder Disko-Toilette! Polizei sucht Zeugen

Frau (26) aus Hagen findet ihr geklautes Fahrrad selbst wieder – und erlebt eine Überraschung

-------------------------------------

„I kill you“

Statt Reue zu zeigen, wurde der 18-Jährige sehr aggressiv: Er fuhr mit dem Daumen an seiner Kehle entlang und sagte zu den Bahnmitarbeitern: „I kill you.“

Das bestätigten sowohl die Kontrolleure als auch ein weiterer Zeuge später gegenüber der Polizei.

Polizei nimmt Schwarzfahrer fest

Nachdem die S-Bahn am Dortmunder Hauptbahnhof angekommen war, nahmen Bundespolizisten den tunesischen Asylbewerber vorläufig fest.

Jetzt läuft gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Beförderungserschleichung.

Noch in der Wache musste er den erhöhten Fahrpreis für Schwarzfahrer zahlen (60 Euro). Dann durfte er gehen.

(lin)

 
 

EURE FAVORITEN