Hund in NRW: Schwerverletzter Vierbeiner einfach abgegeben – jetzt startet Tierheim wichtigen Aufruf

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Kathrin Hänig

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Beschreibung anzeigen

Das Tierheim Bergheim (NRW) kümmert sich um einen schwerverletzen Hund. Die Besitzerin gibt ihn mit gebrochenem Bein ab.

Doch jetzt braucht das Tierheim in NRW selber Hilfe. Nach der teuren Operation bei Hund Daisy und anderen Bewohnern benötigen sie jetzt dringend Spenden.

Hund in NRW: Mit Beinbruch abgegeben – So traurig ist die Geschichte von Daisy

Mit gerade mal acht Monaten kommt Welpe Daisy ins Tierheim Bergheim. Doch sie hat einen komplizierten Beinbruch, der dringend behandelt werden muss. Die Besitzerin kann die notwendige Operation jedoch nicht bezahlen.

Daher muss der verletzte Vierbeiner ins Tierheim. Hier kümmern sich die Mitarbeiter um Daisy und bringen sie in die Tierklinik. Dort wird ihr Bein wieder gerichtet. Jetzt muss sie „absolute Boxenruhe“ halten.

----------------------------------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

----------------------------------------

Auch Staffmix Kees muss operiert werden. Er hat einen Kreuzbandriss und nach der OP muss er jetzt umherhumpeln „und kann es gar nicht abwarten, den blöden Lampenschirm wieder loszuwerden“, so das Tierheim Bergheim. Das kostet jedoch nicht nur Kraft von Seiten der Tiere. Satte 3.000 Euro sind fällig. Dafür muss jetzt das Tierheim aufkommen. Doch das sorgt nun für Probleme.

Hund in NRW: Tierheim hat wichtige Bitte – „wir freuen uns über jeden Euro“

Die Operationskosten hätten „ein ziemliches Loch in unsere Kasse gerissen“, schreibt das Tierheim bei Instagram. Deshalb fragt das Tierheim Bergheim jetzt nach Spenden. „Wir freuen uns sehr über jeden Euro.“

Und die Bitte wird erhört. „Ein kleiner Beitrag von uns ist raus“, kommentiert eine Tierliebhaberin. „Einfach traurig, wie schnell die Tierliebe der Besitzer dann endet.“ Und auch diese Hundehalterin will etwas spenden. „Hab euch etwas gespendet, kann leider nicht viel, da wir selbst einen kranken Hund haben, der viel Geld beim Tierarzt kostet“, antwortet sie. Für die Unterstützung bedankt sich das Tierheim herzlich.

--------------------------------------

Weitere Geschichten von Hunden aus NRW:

Hund in NRW: Tierheim beeindruckt mit Foto von Neuzugang – unfassbar, was dieser Vierbeiner wiegt: „Wow! Was für eine Erscheinung!“

Hund in NRW: Kleiner Welpe büxt aus – und landet schließlich HIER

Hund in NRW: Rajas Schicksal macht Tierheim-Mitarbeiter traurig – „Das Elend nimmt einfach kein Ende“

--------------------------------------

Wer die Arbeit der Tierschützer unterstützten möchte, kann dies gerne mit einer freiwilligen Geldspende tun. Die Bankdaten des Tierheims stehen im Instagram-Post. (mbo)

Tragischer Hunde-Vorfall in Dortmund

In Dortmund haben Hund ein Rehkitz gejagt und gebissen. Das verletzte Tier musste eingeschläfert werden. Wie die Polizei in diesem Fall ermittelt, erfährst du >>>hier.