Hund in NRW: Aggressiver Pitbull attackiert Fußgänger – die Reaktion des Herrchens schockiert

Hund in NRW: Der Mann ahnte nichts, als er spazieren ging. Dann kam plötzlich ein aggressiver Pitbull auf ihn zu. (Symbolbild)
Hund in NRW: Der Mann ahnte nichts, als er spazieren ging. Dann kam plötzlich ein aggressiver Pitbull auf ihn zu. (Symbolbild)
Foto: imago images / Imaginechina-Tuchong

NRW. Erschreckender Vorfall in NRW!

Ein Mann ist am Mittwochabend nichts ahnend auf einem Gehweg in Hamm (NRW) spazieren gegangen, als plötzlich ein aggressiver Pitbull daher kam. Der 35-Jährige konnte sich nicht mehr retten.

Hund in NRW: Mann geht spazieren, dann kommt ein aggressiver Pitbull

Gegen 22 Uhr lief der Mann über die Viktoriastraße in Hamm (NRW), als er auf einen Unbekannten mit einem Hund traf. Der Unbekannte führte das Tier - vermutlich ein American Pitbull Terrier - an der Leine, doch das hielt den aggressiven Vierbeiner nicht von einem Angriff ab, wie die Polizei am Donnerstag in einer Polizeimeldung mitteilte.

+++ Solingen: Furchtbare Tragödie! Mutter soll ihre fünf Kinder getötet haben – das wissen wir über die Tat +++

Der Hund biss dem 35-Jährigen wiederholt in die Wade, bevor er losließ. Daraufhin flüchtete das Herrchen mit seinem Tier in Richtung Augustastraße.

-----------------------------

Mehr News aus NRW:

Kommunalwahl NRW: Anrüchiges Wahlplakat – „Soll noch einer sagen, die CDU wäre prüde“

Wetter in NRW: Es wird warm! Kommt der Sommer noch mal zurück?

Telekom: Mann öffnet nichtsahnend den Verteilerkasten – er kann seinen Augen nicht trauen

-----------------------------

Fußgänger auf der gegenüberliegenden Straßenseite beobachteten den erschreckenden Vorfall, dennoch entkam der Mann. Der verletzte 35-Jährige wurde daraufhin von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wird.

Kennst du den Mann oder den Hund?

Nun sucht die Polizei den unbekannten Hundehalter und hat dazu eine Beschreibung des Mannes und des Tieres veröffentlicht. Er und sein Hund werden so beschrieben:

  • Etwa 1,75 Meter groß mit schmaler Statur
  • Dunkle Hautfarbe und ein afrikanisches Erscheinungsbild
  • Er trug eine rote Kappe und war dunkel gekleidet
  • Bei dem Hund soll es sich um einen Pitbull mit hellbrauner Fellfarbe und weißen Stellen und Punkten am Schwanz handeln

Hinweise zu dem Hundehalter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 oder per Mail an die E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN