Hund in NRW: Halter bietet Tier bei Ebay an – aber nicht zum Verkauf ...

Bei Ebay Kleinanzeigen werden in NRW viele Hunde angeboten. (Symbolbild)
Bei Ebay Kleinanzeigen werden in NRW viele Hunde angeboten. (Symbolbild)
Foto: imago images / Cavan Images

Immer wieder gibt es reichlich kuriose Angebote bei Ebay Kleinanzeigen in NRW. Gerade beim Tierhandel solltest du besonders aufpassen. Nicht selten ist die Enttäuschung groß, wenn der gekaufte Hund nicht den Vorstellungen entspricht und unseriöse Verkäufer schnelles Geld für Welpen machen wollen.

Aber nicht nur Welpen oder Hunde werden auf der Online-Plattform verkauft. Nein, es werden auch männliche Hunde angeboten, die als Deckrüden fungieren sollen. Ja richtig gelesen: Wenn du möchtest, dass deine Hündin Welpen bekommt, dann kannst du dir einen Hund im Internet aussuchen. In NRW gibt es diverse solcher Angebote. Sie sind nicht unumstritten.

Hund in NRW: Halter bieten Tiere an - doch nicht zum Verkauf

Gibt man in die Ebay-Suche „Deckrüde“ in Nordrhein-Westfalen an, bekommen Nutzer sofort eine Auswahl von vielen verschiedenen Deckrüden in NRW. Ob in Essen, Duisburg, Mönchengladbach oder Moers. Die Liste ist lang.

+++Ist es wirklich seriös, einen Hund bei Ebay Kleinanzeigen zu kaufen?+++

Doch ist diese Art des Tierhandels nicht verboten? Ist solch ein Angebot illegal? Ein Blick in den Faktencheck bei Ebay Kleinanzeigen zeigt: der Handel mit Tieren ist bei Ebay Kleinanzeigen generell erlaubt, bei Ebay selbst allerdings streng verboten. Dabei gibt es weitere Kriterien zu beachten:

Tierhandel bei Ebay:

  • Der Handel erfolgt nicht per Mausklick, sondern vor Ort
  • Welpen dürfen nicht jünger als acht Wochen alt sein
  • Tiere dürfen weder verschenkt, noch getauscht oder vermietet werden
  • Selbstverständlich dürfen Tiere nicht versendet werden
  • Private Anbieter dürfen nicht mehr als eine Anzeige pro Jahr schalten
  • Ebay Kleinanzeigen erkennt und sperrt unseriöse Angebote
  • Auch kannst du selbst solche Angebote melden

+++Hund: Frau aus NRW will süßen Welpen kaufen – dann eskaliert die Sache völlig und die Polizei ermittelt+++

Desöfteren fordern Online-Petitionen solch einen Tierhandel zu unterlassen, da so mehr Tiere illegal angeboten würden und es nur noch mehr Katzen und Hunde gibt, obwohl die Tierheime aus allen Nähten platzen. Auch die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ sieht den anonymen Tierhandel kritisch. Doch Ebay Kleinanzeigen argumentiert damit, dass sie der Handel auf legalen Plattformen stattfinde und nicht in die Illegalität rutsche.

+++Hund: Frau kauft kleinen Welpen bei Ebay Kleinanzeigen – und ein Drama beginnt+++

Vorsicht beim Kauf im Internet - sei wachsam

Du solltest dir aber gut überlegen, ob du nicht lieber ein Tier aus dem Tierheim retten möchtest, bevor du zum Zuchthund greifst. Generell solltest du wachsam sein und auf seriöse Angebote zurückgreifen. Du erkennst diese Hundehalter daran, dass sie eine Zuchtzulassung, Papiere über Impfzulassungen, Geburtsurkunden und FCI-Papiere (Fédération Cynologique Internationale) haben. Lass sie dir beim Termin vor Ort unbedingt zeigen. (js)

 
 

EURE FAVORITEN