Hund in NRW: Vierbeiner Janis findet endlich ein neues Zuhause – doch dann taucht ein Problem auf

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Kathrin Hänig

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Beschreibung anzeigen

Trauriges Hund-Schicksal in NRW!

Eigentlich hat Hund Janis aus NRW alles gehabt, was man sich als Vierbeiner so wünschen kann: ein warmes Zuhause, eine nette Familie und viel Vorfreude auf das neue Leben nach der Zeit im Tierheim. Doch es ist dann doch alles gekommen.

Keine Frage, dieser Hund in NRW braucht wieder Hilfe. Denn Janis hat ein Problem...

Hund in NRW: Vierbeiner Janis findet endlich ein neues Zuhause – doch dann taucht ein Problem auf

Das Tierheim Viersen teilt auf Facebook das bittere Schicksal von Fellnase Janis: Die Hündin durfte zuletzt zu einer Familie ziehen. Doch dann der Schreck: Die kleine Tochter der Familie hat große Angst vor Janis, weil sie noch zu aufgeregt und stürmisch ist, im Überschwang ihrer Freude dann auch mal die kleine Tochter anspringt. Die Familie hat deshalb den Hund wieder zurückgegeben – und jetzt sucht Janis ein neues Zuhause.

Das Tierheim schreibt über den Charakter der Hündin: „Janis ist lieb und wir sind uns sicher, dass sie nach einer Chance auf eine längere Eingewöhnungszeit ein 'manierlicheres' Verhalten schnell erlernt hätte. Wir respektieren aber selbstverständlich die Entscheidung der Familie und wünschen uns für Janis nun eine Familie auf Lebenszeit, die bereit ist, mit Janis gemeinsam alles Wichtige fürs Leben zu erlernen!“

------------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

------------------------------------

Hund in NRW: Janis sucht neues Zuhause

Der Hund hat eine traurige Vergangenheit, musste mit zwei weiteren Hunden in einem Zwinger leben. Wenn er an der Leine ist und andere Hunde begegnet, kann die Hündin das schon mal „doof“ finden. Laut Tierheim könne man dieses Verhalten aber mit etwas Training umlenken. Der Mischling ist am 1. Juli 2020 geboren, ist aktuell etwa 48 Zentimeter groß und rund 17 Kilogramm schwer.

Laut Tierheim handelt es sich bei Janis um einen unproblematischen und wunderschönen Hund, der freundlich, dankbar und unkompliziert sei. Die ehemaligen niederländischen Besitzer seien sehr arm gewesen, hatten zudem viele Kinder und weitere Tiere. Die Hündin ist deshalb trotz aller Probleme ein Leben mit Kindern und anderen Tieren gewohnt und ist damit ein idealer Familienhund. Ein schon vorhandener Ersthund wäre auch kein Problem.

------------------------------------

Mehr News zu Hunden:

++ Hund in NRW: Halterin will nur kurz Blumen kaufen – doch dann nimmt das Drama seinen Lauf ++

++ Hund „Dillon“ sucht seit Jahren ein neues Zuhause – was er durchgemacht hat, rührt zu Tränen ++

------------------------------------

Wer der Zottelmaus eine Chance geben und womöglich ein neues Zuhause schenken möchte, soll sich an Elke Thelen von der „Tierrettung Ausland“ wenden. Sie ist per Mail unter elke.thelen@tierrettung-ausland.com erreichbar.

------------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Kaufland: Kundin wartet an der Kasse – dann sagt die Kassiererin diesen Satz ++

++ Borussia Dortmund: Fans tieftraurig – BVB-Legende verletzt sich schwer ++

++ Hartz 4: Mutter bekommt nach Ebay-Verkauf einen bösen Brief vom Jobcenter – der Inhalt lässt sie vom Glauben abfallen ++

------------------------------------

Bleibt zu hoffen, dass die süße Janis bald wirklich eine neue liebevolle Familie findet... (mg)