Hund in NRW: Tierheim am Verzweifeln – diesen Vierbeiner will einfach niemand haben! „Sollte gar nicht so schwer sein“

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Es ist ein Trauerspiel! Hund Duman sitzt seit mittlerweile fünf Jahren im Tierheim – und keiner will das Tier bei sich aufnehmen.

Nun startet das Tierheim Bergheim noch einmal eine eindringlichen Aufruf – und vielleicht ist dieser Hund ja der glücklichste Hund des Jahres 2022.

Hund: Optisch wie ein Kuscheltier

Duman sieht aus wie ein großer, heller Teddybär. Dichtes, hellbraunes Fell, große dunkle Augen. Doch Duman ist auch ein Herdenschutzhund – er hat also einen ausgeprägten Beschützerinstinkt.

2016 wurde die große Fellnase auf Anraten des Ordnungsamtes an das Tierheim abgegeben, heißt es in Dumans Beschreibung auf der Internetseite des Tierheims. Weil er einen Jagdtrieb hat, hatte er eine Joggerin gebissen.

---------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

---------------

Doch nicht nur das ist ein mögliches Vermittlungshindernis: Duman kennt ein Leben im Haus gar nicht. Bei seinem Vorbesitzer hatte er nur im Garten und in der Garage gelebt.

Jetzt hat das Tierheim-Team ihn noch einmal explizit vorgestellt. Er soll im neuen Jahr endlich sein ganz großes Glück finden: Ein neues Zuhause – und das „sollte doch gar nicht so schwer sein“, heißt es im Video.

Doch ein paar Voraussetzungen sollten erfüllt werden, um Duman tatsächlich adoptieren zu können: Der kräftige Kerl braucht ein Haus mit eingezäuntem Grundstück, das er bewachen darf.

Kinder, Katzen und Kleintiere sollten nicht im Haus sein. Außerdem müssen die Besitzer eine starke Hand sowie Durchhaltewille beweisen.

Hund: Keine ganz einfache Fellnase

„Duman hat einen gewissen Eigensinn und lässt sich nicht alles gefallen. Grenzen gesetzt zu bekommen, ist nicht sein Ding und da kann er mitunter grantig werden und im Übersprung schnappen“, heißt es auf der Seite des Tierheims. Davon dürften sich seine neuen Besitzer aber nicht einschüchtern lassen, da der Rüde das „nicht persönlich“ meine und zudem „auch nicht nachtragend“ sei.

---------------

Mehr Hunde-News aus NRW

WDR filmt Hunde in NRW-Tierheim – und deckt schreckliche Zustände auf

Hund in Essen muss schreckliches Leid ertragen – der letzte Gruß des Tierheims ist wirklich herzzereißend

Hund in Mülheim: Paul sitzt seit fünf Jahren im Tierheim fest – sein neues Herrchen muss eine Sache wissen

---------------

Im Tierheim hat Duman aber auch schon einiges gelernt: Zu Anfang waren die Spaziergänge mit ihm „reinste Abenteuer“, da der Riese so etwas gar nicht kannte und zudem kaum ausgelastet war. Mittlerweile klappt das aber viel besser. Aber: „Möchte Duman irgendwohin, kann er auch schnell einen kräftigen Satz machen. Man sollte ihm also körperlich gewachsen sein, um ihn sicher führen zu können.“

Geboren wurde Duman übrigens schon 2014. Damit wird er in diesem Jahr schon acht Jahre alt – und bisher hat er den größten Teil seines Lebens im Tierheim verbracht. Es wird also dringend Zeit für ein neues Zuhause. (evo)

Leider teilen viele Hunde das Schicksal mit Duman. Hündin Kira hat ein ähnliches Problem. Hier erfährst du alles darüber. >>>