Hund in NRW: Kleiner Welpe büxt aus – und landet schließlich HIER

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Endlich mal eine Polizeimeldung der etwas anderen Art! Im Mittelpunkt der verrückten Geschichte steht ein kleiner Hund aus NRW.

Unfassbar, was die fünf Monate alte Hündin aus NRW tat!

Hund in NRW: Kleiner Welpe nimmt Reißaus - und gönnt sich einen besonderen Ausflug

So etwas dürfte bislang den wenigsten Polizisten passiert sein! Kein Wunder also, dass ein Beamter der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin danach ein Foto mit der Hündin, die im Mittelpunkt der Story steht, machte.

Der gelüstete es am Samstagnachmittag nämlich nach einem Abenteuer, weshalb sie sich kurzerhand davonstahl. Statt wie die meisten tierischen Ausreißer über Felder und Wiesen zu tollen oder Straßenlaternen und andere Hunde in der Stadt zu beschnuppern, entschloss sie sich jedoch zu einer Bahnfahrt.

----------------------------------

Der Hund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

----------------------------------

In der Regionalbahn von Paderborn nach Hamm fiel Fahrgästen der junge Hund auf, der alleine im Zug herumstolzierte. Da ein Herrchen oder Frauchen nicht auffindbar waren, riefen die Fahrgäste die Bundespolizei zur Hilfe. Nach der Ankunft des Zuges in Hamm nahmen sich die Bundespolizisten des Welpen an und übergaben ihn zunächst an das städtische Tierasyl in Hamm.

Hund aus NRW büxt aus und gönnt sich eine Bahnfahrt

Wie sich herausstellte, war die fünf Monate alte Hündin in einem unbeobachteten Moment von ihrem Zuhause nahe des Bahnhofs Borgeln ausgebüxt und hatte eigenständig ihren Weg in den Zug gefunden, wo sie auf Reisen gegangen war.

----------------------------------

Weitere Schicksale von Hunden aus NRW:

Hund in NRW: Rajas Schicksal macht Tierheim-Mitarbeiter traurig – „Das Elend nimmt einfach kein Ende“

Hund in NRW: Mann füllt Hundesteuer-Formular aus – und kann es nicht fassen, als er DAS entdeckt: „Jetzt geht's los!“

Hund in NRW: Diese Geschichte rührt zu Tränen – „Überzeugt, seine Lebenszeit ist vorbei“

----------------------------------

Die Halter der kleinen Fellnase dürfte heilfroh gewesen sein, ihr geliebtes Haustier wohlbehalten zurückzuerhalten. Über Social-Media hatten sie bereits nach ihrem Liebling gesucht. Noch am Nachmittag wurde der kleine Hund aus NRW mit seiner erleichterten Familie wiedervereint.

Was für eine witzige Geschichte mit einem glücklichen Ausgang! (alp)

>>> Die Bilder des einsamen Mopses Frank, der im Tierheim in Essen im Büro auf ein neues Zuhause warten darf, weil er im Zwinger Angst hat, liest du hier <<<