Hund geht laut kläffend zum Nachbarshaus - und rettet dadurch einen Menschen

Ein Hund rettete sein Frauchen aus einer brenzligen Lage.
Ein Hund rettete sein Frauchen aus einer brenzligen Lage.
Foto: dpa/Symbolbild

Erkrath. Plötzlich stand ein Hund laut kläffend vor der Tür eines Wohnhauses in Erkrath. Die Bewohner kannten das Tier. Es gehörte ihrer Nachbarin (80). Weil der Hund sich aber ungewöhnlich verhielt, befürchteten sie Schlimmes - und machten sich auf die Suche nach der Nachbarin.

Sie fanden die Seniorin schließlich eingeklemmt unter einem Drahtgitterzaun. Die angerückte Feuerwehr konnte die Frau schnell befreien. Sie wurde mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gebracht.

Offenbar war die Frau beim Gassigang mit ihrem Hund unglücklich die Treppe eines Gehwegs herabgestürzt und hatte sich dabei den Kopf unter dem Drahtgitterzaun eingeklemmt.

(fel)

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Er wollte älteren Passagieren helfen - Zugbegleiter gerät zwischen Bahnsteigkante und Eurocity und verletzt sich schwer

Erst vom Hund gebissen, dann geschlagen: Dortmunder erwischt echten Scheiß-TagHund in der Mittagshitze allein gelassen - Feuerwehr muss eingreifen

-------------------------------------

 
 

EURE FAVORITEN