Recklinghausen

Horror in Herten: Ehepaar wacht auf - da stehen fünf maskierte Einbrecher im Schlafzimmer

Die Täter bedrohten das Ehepaar mit Schusswaffen.
Die Täter bedrohten das Ehepaar mit Schusswaffen.
Foto: Imago (Symbolbild)

Recklinghausen. Alptraum-Einbruch in Herten: Gegen 3.10 Uhr in der Nacht zu Samstag brachen fünf Täter eine Wohnung auf der Ludwig-Schweißfurtstraße auf. Die noch unbekannten Täter waren allesamt mit Sturmhauben maskiert.

Sie überraschten die Wohnungsinhaber im Schlaf und bedrohten sie unter anderem mit einer Schusswaffe. Laut Polizei schüchterten sie das verstörte Ehepaar mit einem Messer ein.

Dann erpressten sie Bargeld von dem Paar. Mit der Beute flüchteten die Unbekannten. Wohin, ist bislang nicht bekannt. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Dem Ehepaar ist zum Glück nichts passiert, es blieb unverletzt. Nach der Tat riefen sie sofort die Polizei - diese schaltete die Opferschutzbeauftragte ein, die dem Paar zur Seite steht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau (31) eilt bewusstloser Person zur Hilfe - doch dreiste Diebe nutzen ihre Courage eiskalt aus

Anwohner stellen Autodieb in Recklinghausen: Doch dann eskaliert die Situation

• Top-News des Tages:

Bundeswehr zahlt Soldat Luxus-Kreuzfahrt - für dich als Steuerzahler hätte es sogar noch schlimmer kommen können

-------------------------------------

Täter waren dunkel gekleidet

Von den fünf Tätern ist bisher lediglich bekannt, dass sie dunkel gekleidet waren und zumindest einer von ihnen gebrochen deutsch gesprochen hat. Wenn du Hinweise zu der Tat hast, melde dich bitte bei der Polizei unter folgender Telefonnummer: 08002361111.

Du kannst diesen Text auch bei Facebook teilen, um bei der Suche nach den Tätern zu helfen.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen