Herne

Herne: Stadt stellt Bücherschrank auf – nur Stunden später passiert das Unfassbare

Die Stadt Herne hat am 20. November Lenni, den Bücherwurm – ein Bücherschrank extra für Kinder – feierlich eröffnet.
Die Stadt Herne hat am 20. November Lenni, den Bücherwurm – ein Bücherschrank extra für Kinder – feierlich eröffnet.
Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Herne. Eine tolle Aktion: Um Kindern beim Lesen lernen zu helfen, hat die Stadt Herne am 20. November einen Bücherschrank in der Innenstadt aufgestellt.

Lange haben die Grundschüler aus Herne nicht davon profitieren können. Nur einen Tag später haben Unbekannte „Lenni, der Bücherwurm“ demoliert – und sind dabei laut Polizei mit „roher Gewalt“ vorgegangen.

Herne: Unbekannte demolieren Bücherschrank für Kinder

Die Täter haben offenbar Böller in den Fächern des Bücherschranks angezündet. Dadurch wurden mehrere Kinderbücher zerfetzt. Außerdem brachen die Unbekannten eine Tür des Bücherschranks ab.

„Lenni“ steht vor der Christuskirche an der Hauptstraße in Wanne. Nach der offiziellen Einweihung hatten die Herner den bunten Schrank schon fleißig mit Kinderbüchern gefüllt.

Stadt Herne empört über die Gewalttat

Umso trauriger, dass einige von ihnen nun nicht mehr lesbar sind. „Das ist besonders schade für die Wanner Kinder, die dort Bücher geschenkt bekommen sollten, um lesen zu lernen. Auch für die Jugendlichen, die den Bücherschrank gebaut hatten, ist es traurig, dass mit ihrem Werk so umgegangen wird“, schreibt die Stadt Herne in einer Pressemitteilung.

------------------------------------

• Mehr Themen aus NRW:

-------------------------------------

„Lenni“ soll die Innenstadt bereichern

Das Prinzip vom Bücherschrank ist einfach: Wer Kinderbücher loswerden möchte, kann sie hineinstellen. Und wer seine eigenen Bücher ausgelesen hat und neuen Lesestoff benötigt, darf sich kostenfrei an dem Schrank bedienen.

„Lenni“ soll die Wanner Innenstadt verschönern und beleben. Der Bücherschrank ist ein Teil des Projekts Wanne 2020, in dem Bürger und Verwaltung die Stadt gemeinsam aufwerten möchten.

Polizei erbittet Hinweise aus der Bevölkerung

Hast du im Zeitraum vom 20. November ab 10 Uhr bis zum 21. November um 16 Uhr etwas Verdächtiges an dem Bücherschrank beobachtet? Dann wende dich mit deinem Hinweis an die Polizei.

Das Kriminalkommissariat Herne nimmt unter der Telefonnummer 02323/ 9 50 85 05 Zeugenhinweise entgegen. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN