Herne

„Pferd vorn“: Politesse kennt Automarke nicht und vergibt abstruses Knöllchen in Herne

Die Dienstkraft kannte die Marke des Autos nicht und orientierte sich am Emblem auf dem Kühlergrill. Beim Betroffenen fehlte die Aufschrift des Herstellers „Ford“. (Symbolfoto)
Die Dienstkraft kannte die Marke des Autos nicht und orientierte sich am Emblem auf dem Kühlergrill. Beim Betroffenen fehlte die Aufschrift des Herstellers „Ford“. (Symbolfoto)
Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Herne. Wenn jemand in seinem Berufsalltag regelmäßig mit verschiedenen Autos zu tun hat, sollte man eigentlich meinen, dass er oder sie sich entsprechend mit Automarken auskennen sollte.

Eine Politesse aus Herne bewies nun aber das Gegenteil, wie Bild berichtet.

Parken ohne gültigen Parkschein – Den Hersteller kannte sie aber nicht

Der 29-jährige Steffen Rosenberger aus Hannover parkte seinen 65er Ford Mustang ohne Parkscheibe in der Herner Innenstadt. Er bekam ein Knöllchen für „Parken ohne gültigen Parkschein“. Darüber berichtet „Bild“.

Was auf dem Knöllchen unter dem Reiter „Hersteller“ stand, brachte den 29-Jährigen zum Schmunzeln. Offenbar hatte sie keine Ahnung von welchem Hersteller das falsch geparkte Auto war.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Stern TV“ bei RTL: Snowboarder (23) überlebt im Tiefschnee, weil er diese Tricks im TV gesehen hat

Drama in den Bergen: Sechs deutsche Schulkinder von Lawine verschüttet

• Top-News des Tages:

Kriminelle Libanesen-Clans: „Gefängnis ist keine Strafe, sondern eine Ehre“ – deshalb setzt die Polizei jetzt auf diese Form der Abschreckung

„Markus Lanz“ im ZDF: „In diesem Land ist es bald finster“ – FDP-Mann Kubicki macht klare Ansage

-------------------------------------

„Pferd vorn“ – Das kann vieles heißen

Eine Aufschrift hatte das Auto nicht, also orientierte sie sich am Symbol auf dem Kühlergrill und vermerkte „Pferd vorn“ auf dem Zettel. Dass es sich um einen Ford Mustang handelte, erkannte die Person vom Amt nicht.

Wie Bild berichtet, legte der Hannoveraner Einspruch ein, da es sich bei dem Vermerk auch um einen Ferrari oder Porsche handeln könnte. Die 15 Euro musste er nicht zahlen. (db)

 
 

EURE FAVORITEN