Hattingen

Unbekannter sabotiert Krankenwagen in Hattingen und setzt Leben von Rettungskräften aufs Spiel

Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)
Foto: imago

Hattingen. Gefährlicher Sabotage-Akt in Hattingen!

Am Sonntag war ein Rettungswagen in Hattingen auf der Straße Am Hagen unterwegs. Auf der Rückfahrt von einem Einsatz hörte die Besatzung plötzlich ein lautes Klackern am Fahrzeug.

Auf der Feuerwache stellten die Rettungskräfte fest, dass alle sechs Radschrauben eines Hinterreifens gelöst worden waren. Die Besatzung hatte Glück, dass sie es ohne einen Unfall bis zur Feuerwache schaffte.

------------------------------------

• Top-News des Tages:

Schüsse in Utrecht: Ein Toter, mehrere Verletzte +++ höchste Terror-Warnstufe +++ Täter auf der Flucht

Rebecca Reusch (15) vermisst: Plötzlich gibt es eine neue Spur – Schwester mit verzweifeltem Aufruf

-------------------------------------

Hattingen: Unbekannter sabotiert Rettungswagen – Gefahr für Belegschaft

Auf der Straße Am Hagen war der Rettungswagen etwa 20 Minuten im Einsatz. Währenddessen muss ein Unbekannter die Schrauben gelöst haben.

Polizei sucht nun nach Zeugen. Personen, die Hinweise zu der Tat geben können, sollen sich bei der Polizei unter 02324 – 916 66000 melden. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN