Hamm

Hamm: Streit um Sitzplatz in Bus eskaliert: Junge Frau (21) rastet vollkommen aus und schlägt, tritt und beißt Senioren

In einem Bus in Hamm rastete eine junge Frau aus. Es ging um den Sitzplatz. (Symbolbild)
In einem Bus in Hamm rastete eine junge Frau aus. Es ging um den Sitzplatz. (Symbolbild)
Foto: Michael Reichel

Hamm. Schlimmer Vorfall in Hamm!

Der Höflichkeit halber bietet man älteren Menschen gerne einen Sitzplatz im Bus an. So jedenfalls reagierte eine junge Frau (21) in Hamm einer Seniorin (68) gegenüber so gar nicht. Sie rastete vollkommen aus, als es um die Sitzplatzfrage ging.

Andere Fahrgäste versuchten der Seniorin in Hamm zu helfen

Gegen 23.30 Uhr eskalierte die Situation am Hans-Böckler-Platz in Hamm. Erst stritten sich die beiden Frauen um den Platz. Doch dann schlug sie mit den Fäusten auf die ältere Dame ein und hörte auch nicht auf, als die Familie der Frau eingriff. Im Gegenteil: Der Ehemann (69) und die Tochter (48) kassierten sogar auch noch Schläge ein. Den Ehemann biss die 21-Jährige sogar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Weil Johnny Depp zu spät kam: Amber Heard soll ihre Notdurft im Ehebett verrichtet haben

Krefeld: SEK will Wohnung stürmen – doch so aggressiv will der Mann die Beamten aufhalten

• Top-News des Tages:

Schalke 04: Heidel rechnet mit langwierigen Personalplanungen

Volkswagen will offenbar den ersten Topmanager feuern

-------------------------------------

Ein anderer Fahrgast (26) eilte ebenfalls zu Hilfe. Auch er bekam etwas auf die Mütze. Der Faustschlag ging direkt auf seinen Kopf. Als alle versuchten die junge aggressive Angreiferin von der Seniorin zu trennen, trat sie noch mehrmals gegen den Kopf der Frau.

Die 68-Jährige wurde verletzt im Krankenhaus behandelt und musste stationär dort bleiben. Ihr Mann und die Tochter sowie der andere mutige Fahrgast erlitten leichte Verletzungen.

Die Polizisten nahmen die 21-Jährige in Gewahrsam. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. (js)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen