Grausiger Raub in Solingen: Mann verbrennt Opfer das Gesicht - dann wird es noch schlimmer

Brutaler Raub in Solingen (Symbolbild).
Brutaler Raub in Solingen (Symbolbild).
Foto: imago

Solingen. Brutaler Raub am Mittwochnachmittag: Gegen 15.10 Uhr griff ein 20-Jähriger einen 53-jährigen Mann an, der am Solinger Mühlenplatz auf einer Bank saß.

Der Angreifer sprühte ihm Gasspray ins Gesicht, das er mit einem Feuerzeug zum Brennen gebracht hatte. Anschließend entriss er seinem Opfer das Handy und flüchtete.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

15-jährige Austauschschülerin Sarah W. vermisst - Sie könnte im Ruhrgebiet unterwegs sein

„Lach nicht so!“ 14-Jähriger sticht ohne Grund auf Jugendlichen ein - Polizei sucht Zeugen

• Top-News des Tages:

Bagger reißen Boden mitten im Centro Oberhausen auf – Das steckt dahinter

„Riesending!“ Sechs Wochen Cranger Kirmes an Weihnachten? Einer ist dagegen

-------------------------------------

Sein Opfer torkelte schmerzerfüllt auf die Busspur und wurde dort von einem Bus angefahren. Er musste sofort in eine Spezialklinik gebracht werden.

Der mutmaßliche Täter, ein polizeibekannter Mann aus Solingen, wurde in seiner Wohnung festgenommen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Wenn du die Tat beobachtet hast, melde dich bei der Polizei in Solingen: 0202/2843310 oder der Kriminalwache in Wuppertal: 0202/2840. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN