Gladbeck

Gladbeck: Polizei-Einsatz am Hallenbad – was junge Männer dann machen, nervt echt

Zwei junge Männer störten in der Nacht einem Feuerwehreinsatz in Gladbeck.
Zwei junge Männer störten in der Nacht einem Feuerwehreinsatz in Gladbeck.
Foto: Florian Fernandez

Gladbeck. Chlorgasalarm im Hallenbad in Gladbeck! In der Nacht zu Donnerstag sollte der geruchlose klare Gefahrstoff in dem Schwimmbad ausgetreten sein. 30 Feuerwehrkräfte eilten mit neun Fahrzeugen zum Einsatzort an der Bottroper Straße. Die Kreisleitstelle hatte Alarm geschlagen.

Gladbeck: Großer Feuerwehreinsatz am Hallenbad

Vor Ort stellte die Feuerwehr fest, dass eine Flüssigkeit aus den Außenzugangstüren der Chlorgasanlage drang. Erste Messungen der Feuerwehr Gladbeck waren aber negativ.

Die Einsatzkräfte öffneten also die Türen und entdeckten im Inneren eine undichte Stelle, aus der Wasser austrat. Der Chlorgas-Verdacht bestätigte sich also nicht. Durch den entstandenen Druckverlust löste vermutlich der Alarm aus, so die Feuerwehr.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Sie dachten, es sei nur eine angebrannte Pizza – dann entdeckten die Polizisten DAS

Mann hat schreckliche Schmerzen im Knie – was die Ärzte dann finden, ist richtig krass

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher – Video aufgetaucht! Fans sind zutiefst entsetzt: „Mir wird schlecht“

Wetter: Meteorologe mit harter Prognose – „Die Wahrheit ist, dass ...“

-------------------------------------

Während des rund anderthalbstündigen Einsatzes kam es zu einem Zwischenfall. Zwei betrunkene junge Männer (20 und 23 Jahre alt) haben versucht die Einsatzkräfte zu stören.

Die Polizei erteilte einen Platzverweis, dem die jungen Männer auch nachkamen. (js)

 
 

EURE FAVORITEN