Germany‘s Next Topmodel: Dieser Zwischenruf aus dem Publikum dürfte Heidi Klum gar nicht geschmeckt haben

Toni ist die Siegerin bei "Gemany's next Topmodel" 2018

Jetzt steht es fest: Toni hat die 13. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ gewonnen. Sie setzte sich in den vergangenen 15 Wochen gegen insgesamt 46 Konkurrentinnen durch und ist nun auf dem Cover der „Harper’s Bazaar“ zu sehen.

Jetzt steht es fest: Toni hat die 13. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ gewonnen. Sie setzte sich in den vergangenen 15 Wochen gegen insgesamt 46 Konkurrentinnen durch und ist nun auf dem Cover der „Harper’s Bazaar“ zu sehen.

Beschreibung anzeigen

Pro Sieben hatte beim Staffelfinale von Germany’s Next Topmodel groß aufgefahren. Internationale Musikstars wie Rita Ora, nationale Acts wie Rapper Cro und auch Starfotograf Rankin shootete live.

Doch eines passte den 8000 Zuschauern im ISS-DOME Düsseldorf gar nicht: die Lautstärke.

------------------------------------

• Mehr zum GNTM-Finale:

Finale von Germany's next Topmodel: Riesiger Jubel für Heidis Meeeeedchen – nur eine wird ausgebuht

So gehen die vier GNTM-Finalistinnen mit Body Shaming um

• Top-News des Tages:

Essener (72) regt sich über Feuerwehrmann vor Hellweg-Baumarkt auf – dann fährt der Rentner ihn einfach über den Haufen

Kölnerin schafft sich zwei Welpen an – was sie dann mit ihnen macht, ist einfach nur grausam

-------------------------------------

Die Jury um Heidi Klum war in der riesigen Arena oft fast nicht zu hören.
Und kurz nach der Live-Knipserei von Klums Lieblingsfotograf Rankin ließen einige Zuschauer ihrer Wut freien Lauf

>> Toni ist die 13. Gewinnerin bei „Germany’s next Topmodel“

„Man hört nichts“, schrie eine Männerstimme in den Saal. Und auch „Lauter“-Rufe hallten durch die Halle.

Die Klum ließ sich bei der Moderation nichts anmerken. Geschmeckt haben dürfte es ihr aber ganz und gar nicht. Auch wenn die TV-Zuschauer von dieser Panne vermutlich nichts mitbekommen haben.

Buh-Rufe vor der Show

Schon zuvor war es zu kleineren Zwischenfällen gekommen. Kandidatin Christina, die schlussendlich die Staffel als Viertplatzierte abschließen sollte, wurde schon in der Aufwärmphase vor der eigentlichen Show mit Buh-Rufen bedacht.

Und auch als das Nachwuchs-Model aus Dudenhofen von Zauber-Superstar Hans Klok aus einer Pyramide heraus auf die Bühne gezaubert wurde, schallten einzelne Buhs und Pfiffe durch den Düsseldorfer ISS-Dome.

Jubel für Pia, Toni und Julianna

Ganz anders bei ihren Konkurrentinnen Pia, Toni und Julianna, die frenetisch bejubelt wurden.

Tom Kaulitz sitzt im Publikum

Übrigens auch von Klum-Lover Tom Kaulitz, der zusammen mit Schlagerstar Heino, dessen Frau Hannelore und Heidis Vater Günther im Publikum saß.

Zum Glück für Christina zog das Publikum seinen Unmut nicht bis zum Ende durch. Schon nach dem Eröffnungswalk mit Drag-Queens nahmen die Pfiffe ab. Geholfen hat es der 22-Jährigen jedoch nicht. Kurz darauf musste sie die Show verlassen.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen