Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Schwerer Unfall an Kreuzung – neun Menschen sind verletzt

In Gelsenkirchen kam es zu einem Unfall mit acht Verletzten.
In Gelsenkirchen kam es zu einem Unfall mit acht Verletzten.
Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen-Hassel kam es am Samstagmorgen um 10.27 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Neun Personen wurden zum Teil schwer veletzt.

Die Fahrerin (37) war auf der Ulfkotter Straße in Richtung Dorsten unterwegs. An der Kreuzung Ulfkotter Straße/ Bellendorfsweg in Gelsenkirchen links abbiegen. Dabei beachtete sie den Gegenverkehr nicht. Sie übersah so das Auto, das auf der Uffkotter Straße in Richtung Buer fuhr. Die Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich ungebremst frontal gegeneinander.

Gelsenkirchen: Schwerer Unfall mit voll besetzten Fahrzeugen

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ostern 2019 in Deutschland wärmer als auf Mallorca

A3: Auto fährt Schlangenlinien – als die Polizei es stoppt, hüpft ihr DAS entgegen

• Top-News des Tages:

Ostergrüße per Whatsapp: Lustige Sprüche und Ostergedichte – die schönsten Ideen für frohe Ostern

Aldi Süd: Kundin kauft Ziegenfrischkäse und kommt aus dem Lachen nicht mehr heraus

-------------------------------------

Die Autos waren mit vier und fünf Personen voll besetzt. Eine Mitfahrerin wurde eingeklemmt, die Feuerwehr musste die Person mit Hilfe von Rettungsgeräten aus dem Wagen befreien.

Gelsenkirchen: Verletzte auf Krankenhäuser verteilt

Zwei Notärzte betreuten die Verletzten noch vor Ort. Anschließend wurden die Personen auf Krankenhäuser in Gelsenkirchen und Gladbeck verteilt. Sechs Verletzte mussten im Krankenhaus bleiben, davon eine Mutter mit zwei Kindern nur zur Beobachtung.

Eine Person wird stationär im Krankenhaus behandelt. Zwei Verletzte werden intensivmedizinisch betreut. Es besteht allerdings keine Lebensgefahr.

Straßen nach Unfall gesperrt

Polizisten sperrten die Bellendorfer Straße für die Dauer der Unfallaufnahme komplett. Die Ulfkotter Straße war in Richtung Hassel gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN