Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Mann kommt an Moschee vorbei – was er dort sieht, ist einfach schrecklich

Ein Mann hatte an der Moschee in Gelsenkirchen üble Schmiererein entdeckt.
Ein Mann hatte an der Moschee in Gelsenkirchen üble Schmiererein entdeckt.
Foto: imago images / Hans Blossey

Gelsenkirchen. Was für ein unschöner Vorfall in Gelsenkirchen! In der Nacht zum 1. Mai bemerkte ein Passant mehrere Gestalten an einer Moschee.

Die beiden Unbekannten hatten sich im Schutz der Dunkelheit an der Fassade der Moschee in der Kesselstraße in Gelsenkirchen zu schaffen gemacht. Als sie merkten, dass sie bei ihren Schmierereien beobachtet werden, türmten sie sofort über einen Feldweg in Richtung Hochofenstraße.

Gelsenkirchen: Rechtsextremer Hintergrund bei Moschee-Schmierereien?

Wenig später erblickten Polizei und der Zeuge, was die Männer da an der Wand der Moschee in Gelsenkirchen hinterlassen hatten. Ein 3,50 Meter mal 1,50 Meter großer, beleidigender Schriftzug in schwarzer Farbe prangt nun an dem religiösen Gebäude!

Die Tat hat möglicherweise einen rechtsextremen Hintergrund. Nun ist die Polizei auf der Suche nach den Männern und hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

So sehen die Flüchtigen aus:

  • Sie sind etwa 1,70 Meter groß
  • maskiert
  • tragen schwarze Kleidung sowie Kapuzen

-------------

Mehr News aus der Region:

Gelsenkirchen: Mann geht an Zoom Erlebniswelt vorbei – und regt sich bei DIESEM Anblick tierisch auf

Hund in NRW: Bulldogge reißt sich los – und stürzt sich auf Kleinkind

Gelsenkirchen: Einzelhändler packt aus: „Ich brauche keine Hygiene-Vorschriften, weil...“

-------------

Gelsenkirchen: Polizei braucht deine Hilfe

Da ein rechtsextremer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt nun der Staatsschutz, teilt die Polizei Gelsenkirchen mit.

+++ Gelsenkirchen: Zwei Männer sitzen nichtsahnend auf einer Bank – plötzlich schauen sie in den Lauf einer Pistole +++

Hast du etwas gesehen oder kennst die Graffiti-Sprayer? Dann melde dich beim Staatsschutz unter Telefon 0209 365-8501 oder bei der Kriminalwache Gelsenkirchen unter Telefon 0209 365-8240. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN