Bottrop

Frau (29) wird von Männern in Bottroper Waldgebiet überfallen - und verprügelt

Zwei Unbekannte gingen Samstagabend auf eine 29-Jährige los, die mit ihrem Hund im Waldgebiet am Forthaus Specht Spazieren ging. (Symbolbild)
Zwei Unbekannte gingen Samstagabend auf eine 29-Jährige los, die mit ihrem Hund im Waldgebiet am Forthaus Specht Spazieren ging. (Symbolbild)
Foto: iStock/Symbolbild
  • Ein Bottroperin spazierte Samstagabend durch das Waldgebiet am Forthaus Specht
  • Plötzlich wurde sie von zwei Männern überfallen
  • Sie schlugen auf die 29-Jährige ein und zogen ihr an den Haaren

Bottrop. Ein Bottroperin (29) ging Samstagabend um 19.20 Uhr im Waldgebiet an der Kirchhellener Straße beim Forsthaus Specht mit ihrem Hund spazieren, als sie plötzlich von zwei Männern überfallen wurde.

Täter wollten wahrscheinlich Hund

Die beiden Männer schlugen die Frau und zogen ihr an den Haaren. Laut der Frau wollten die Täter ihr wahrscheinlich den Hund wegnehmen.

Als die Frau sich zur Wehr setzte, flüchteten die beiden Unbekannten.

Hast du die Männer gesehen?

Die Täter sind circa 35 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Sie sollen beide einen so genannten „Boxer“ Haarschnitt gehabt haben.

Der eine trug eine dunkle Jeans, einen „Anstaff“-Pullover und NIKE-Schuhe. Der andere trug eine helle Jeans, einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jacke.

Wenn du etwas gesehen hast oder die Täter kennst, melde dich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 0800/2361111.

Du kannst auch helfen, indem du diesen Beitrag teilst!

(jgi)

Auch interessant:

Tödliches Autorennen in Mönchengladbach: Weitere Festnahmen, Polizei wertet Tat als Mord

Polizeieinsatz, Zimmertür mit Couch verriegelt: Mann (18) rastet aus, weil seine Mutter ihm das Internet abstellt

Wesel: Drei Männer begrapschen Mädchen (13) im Freibad - Festnahme

EURE FAVORITEN