Flughafen Köln/Bonn: Chaos zum Ferienstart – „Zwei Kilometer bis ans Ende der Schlange laufen“

Flughafen Köln/Bonn: Schockierende Szenen – Lange Schlangen

Flughafen Köln/Bonn: Schockierende Szenen – Lange Schlangen

Am Flughafen Köln/ Bonn müssen die Urlauber viel Geduld und Nerven mitbringen. Es staut sich vor der Sicherheitskontrolle teilweise hunderte Meter.

Beschreibung anzeigen

In NRW sind endlich Sommerferien! Eine gute Nachricht für Schüler, eine schlechte für Passagiere am Flughafen Köln/Bonn.

Denn hier stehen sich Fluggäste im Moment die Beine in den Bauch. Am Flughafen Köln/Bonn sind die Warteschlangen sehr lang.

Flughafen Köln/Bonn im Ferien-Chaos

Zwei Freundinnen wollten eigentlich entspannt nach Zypern fliegen. Stattdessen stehen sie im Kölner Flughafen rum – und sprechen mit „T-Online“. Gegenüber dem Nachrichtenportal erzählen sie vom einem irren Chaos in den Terminals.

„Wir mussten uns erst mal zurechtfinden und gefühlt zwei Kilometer bis ans Ende der Schlange laufen“, berichten die Passagierinnen. Dafür sind sie sogar vorsichtshalber dreieinhalb Stunden vor dem Flug im Airport angekommen – Zeit, die wohl ausgenutzt werden muss.

+++Flughafen Düsseldorf weiter im Ausnahmezustand – Reise-Chaos nimmt kein Ende+++

Andere Fluggäste waren nicht so gut vorbereitet. Immer wieder rennen Leute gehetzt hin und her, andere stehen noch lange in der Schlange, obwohl ihr Flug bald geht. Grund für die langen Wartezeiten sei der seit Wochen bestehende Personalmangel bei den Sicherheitskontrollen.

Flughafen Köln/Bonn mit kilometerlangen Schlangen – „Unverschämtheit“

Zwar soll sich die Situation laut Polizei gegen Mittag entspannen, doch die Schlange scheint nicht zu schrumpfen. Ein Twitter-Nutzer läuft die wartenden Passagiere ab – er will eine 1,8 Kilometer lange Schlange gemessen haben. Das wären anderthalbstunden Wartezeit – nur für die Security.

„Eine Unverschämtheit von Seiten aller Beteiligten!“, schimpft eine Reisende auf Twitter. Tatsächlich ist das Problem schon länger bekannt und wird seit Wochen kritisiert – wir berichteten. Es fehlt einfach das Sicherheitspersonal.

Flughafen-Personal fehlt – es hagelt Kritik am Airport

„Zahlreiche Mitarbeitende haben den Luftverkehrssektor, der von der Pandemie besonders betroffen war, in den letzten zwei Jahren verlassen“, so erklärt der Airport in einem Statement die Situation. Neue Mitarbeiter einzustellen, brauche viel Zeit, heißt es weiter.

----------------------

Mehr zum aktuellen Flughafen-Chaos:

Flughafen Köln/Bonn: Schock-Szenen! Mitarbeiter packt aus: „Wird noch schlimmer“

Flughafen Düsseldorf: Chaos zu Ferienbeginn! Darum müssen Urlauber noch auf ihr Gepäck warten

Flughafen Düsseldorf will Urlaubs-Chaos verhindern – doch die Sache hat einen großen Haken

.---------------------

Mit dieser Antwort wollen sich die Flugpassagiere allerdings nicht zufriedengeben. „Sie wissen seit Wochen, dass der Andrang in den Ferien hoch werden würde und die Zustände sind einfach unzumutbar!“, geht eine Twitter-Nutzerin mit dem Flughafen ins Gericht.

Und tatsächlich: Die Sommerferien hätte der Flughafen erwarten können. Doch auch trotz „intensiver Vorbereitung auf den Sommer“, wie es der Flughafen beschreibt, scheinen die Warteschlangen kein Ende zu nehmen – im wahrsten Sinne des Wortes.