Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf will Coronavirus bekämpfen – mit dieser ungewöhnlichen Maßnahme

Der Flughafen Düsseldorf.
Der Flughafen Düsseldorf.
Foto: imago images / Rüdiger Wölk

Düsseldorf. Der Flughafen Düsseldorf setzt im Kampf gegen das Coronavirus auf einen neuen Roboter.

„MoveoMed“ kommt normalerweise bei der Desinfektion von Krankenhäusern, Kliniken, Arztpraxen und Laboren zum Einsatz. Nun wird der Roboter auch am Flughafen Düsseldorf getestet.

Flughafen Düsseldorf testet Roboter

Wie der Flughafen mitteilte, kann „MoveoMed“ Viren und Bakterien mithilfe von ultraviolettem Licht abtöten. So könne der Roboter beispielsweise auch die Ausbreitung von Coronaviren wirksam begrenzen.

Die Methode funktioniere auf verschiedensten Oberflächen und in der Luft.

+++ Flughafen Düsseldorf: Frau nach der Landung fassungslos – „Das sollte nicht passieren“ +++

+++ Flughafen Düsseldorf: Wegen Corona – Airline geht jetzt heftigen Schritt +++

„MoveoMed“ muss nicht gesteuert werden

„MoveoMed“ ist 140 Kilogramm schwer und fährt in Schrittgeschwindigkeit. Der Roboter läuft normalerweise autonom, er kann aber auch via Tablet aus der Entfernung gesteuert werden.

+++ Flughafen Düsseldorf: Irre Panne! Eurowings-Flieger will nach Italien – dann muss er plötzlich wieder umkehren +++

+++ Flughafen Düsseldorf greift in der Corona-Krise durch: „Tut uns leid!“ +++

--------------------------

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • Im Jahr 2018 nutzten 24.284.745 Fluggäste den Flughafen Düsseldorf
  • 74.524 Tonnen Fracht gingen auf die Reise
  • Das beliebteste Ziel war Palma de Mallorca mit 1,49 Millionen Reisenden
  • 43,8 Prozent der Fluggäste sind am Flughafen Düsseldorf als Familie unterwegs

--------------------------

+++ Flughafen Düsseldorf: Paukenschlag wegen Coronavirus – Airport geht drastischen Schritt +++

Ergänzung zum Putzen

In Zukunft soll „MoveoMed“ vor allem an stark frequentierten Stellen im Terminal zum Einsatz kommen. Hier wäre er eine Ergänzung zum normalen Putzen. Die Reinigungsleistung kann der Roboter nicht ersetzen. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN