Veröffentlicht inRegion

Flughafen Düsseldorf: Mann reist aus Türkei ein – als Polizisten ihn identifizieren, klicken sofort die Handschellen

Flughafen Düsseldorf: Mann reist aus Türkei ein – als Polizisten ihn identifizieren, klicken sofort die Handschellen

Flughafen Düsseldorf: Mann reist aus Türkei ein – als Polizisten ihn identifizieren, klicken sofort die Handschellen

Flughafen Düsseldorf: Mann reist aus Türkei ein – als Polizisten ihn identifizieren, klicken sofort die Handschellen

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Jedes Jahr starten oder landen mehrere Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen. Im Jahr 2020 wurden an deutschen Flughäfen 247,8 Millionen Passagiere befördert. Viele von ihnen auch von NRW aus. Doch welche Flughäfen gibt es in NRW? Wir zeigen sie euch.

Düsseldorf. 

Was für eine Begrüßung! Ein Mann (29) ist am Flughafen Düsseldorf nicht von seiner Familie, sondern von der Polizei empfangen worden.

Zum Verhängnis geworden ist ihm die Passkontrolle am Flughafen Düsseldorf.

Flughafen Düsseldorf: Eingereist und festgenommen!

Wer aus einem Land einreist, das nicht Teil des Schengen-Abkommens ist, der muss seinen Ausweis bei der Einreisekontrolle vorzeigen. Das ist unter anderem nach einem Aufenthalt in Istanbul (Türkei) der Fall. Genau dort war die Maschine des Mannes gestartet.

Während die meisten Menschen die Kontrolle in Düsseldorf passieren dürfen, war für den 29-Jährigen an dieser Stelle Schluss. Der Grund: Die Behörden suchen ihn bereits seit zwei Monaten.

——————————

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • Eröffnung am 19. April 1927
  • der „Düsseldorf Airport“ (DUS) zählt mit rund 25 Millionen Passagieren zu den Top 3 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands (nach Frankfurt a.M. und München)
  • 77 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 55 Ländern
  • wichtigster Flughafen in NRW
  • hat mit einer Höhe von 87 Metern den höchsten Tower Deutschlands

——————————

+++ Flughafen Düsseldorf und Köln/Bonn: Parken teurer als der Flug? So schlecht schneiden die Airports ab +++

Flughafen Düsseldorf: Das werfen die Beamten dem 29-Jährigen vor

Gegen ihn lag seit September ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Arnsberg vor. Der 29-Jährige aus Werl ist damals wegen des Betrugs verurteilt worden.

Am Flughafen Düsseldorf endete sein Versteckspiel. Die Beamten ließen dem 29-Jährigen die Wahl: Entweder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 26 Tagen antreten oder einer Geldstrafe in Höhe von 1.040 Euro zahlen.

——————————

Mehr Themen:

Flughafen Düsseldorf: Historisches Video aufgetaucht! Reisende begeistert – „Nostalgie pur“

Flughafen Düsseldorf: Große Ankündigung für Urlauber! Es betrifft nicht nur Flugreisen

Flughafen Köln/Bonn: Airline kehrt zurück! Bald kannst du wieder DIESE Reise buchen

——————————

Der Verurteilte entschied sich gegen das Gefängnis und beglich stattdessen die Strafe. Anschließend durfte er seine Heimreise fortsetzen – wenn auch mit ungeplanter Verzögerung. (vh)