Flughafen Düsseldorf: Schock für Reisende! DIESE Airline streicht alle Flüge

Der Flughafen Düsseldorf ist bald um eine Airline ärmer – eine bekannte Fluggesellschaft baut ihren Schalter bis auf Weiteres ab. (Symbolfoto)
Der Flughafen Düsseldorf ist bald um eine Airline ärmer – eine bekannte Fluggesellschaft baut ihren Schalter bis auf Weiteres ab. (Symbolfoto)
Foto: imago images/Ralph Lueger

Es ist das Ende einer Ära und ein Schock für alle Reisenden am Düsseldorf Flughafen: Die Billig-Fluglinie Ryanair wird künftig nicht mehr vom Düsseldorf Flughafen abfliegen – und es kommt noch schlimmer.

Flughafen Düsseldorf: Ryanair streicht Flüge

Byebye, Billigflug! Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat mitgeteilt, den Flughafen Düsseldorf aus ihrem Flugplan zu streichen.

Die Tochtergesellschaft Laudamotion, die die Ryanair-Flüge durchführt, werde die Basis am Flughafen Düsseldorf Ende Oktober schließen.

---------------------------

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • wurde am 19. April 1927 eröffnet
  • der „Düsseldorf Airport“ (DUS) zählt mit rund 25 Millionen Passagieren zu den Top Drei der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands (nach Frankfurt a.M. und München)
  • 77 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 55 Länder
  • wichtigster Flughafen in NRW
  • hat mit einer Höhe von 87 Metern den höchsten Kontrollturm (Tower) Deutschlands

----------------------------

Für Reisende bedeutet das, dass keine Flüge von und nach Düsseldorf nach Ende der Sommersaison am 24.Oktober mehr stattfinden werden – alle danach geplanten Flüge werden ersatzlos gestrichen.

Betroffene werden in den nächsten Tagen eine volle Rückerstattung erhalten, so Ryanair.

+++ NRW-Kommunalwahl im Ticker: Neue Hammer-Umfragen zeigen klaren Trend +++

Flughafen Düsseldorf bringt Ryanair keinen Gewinn mehr

Grund für den Abzug von Ryanair am Flughafen Düsseldorf sind offenbar veränderte Gegebenheiten.

So erklärte die Fluggesellschaft, wegen der hohen Gebühren und Preise des Flughafens und des Abfertigers sowie der Konkurrenz durch die vom Staat finanzierte Lufthansa könne Ryanair an dem Standort nicht profitabel arbeiten.

----------------------

Mehr zum Flughafen Düsseldorf:

---------------------------

Durch den endgültigen Abflug von Ryanair aus Düsseldorf gehen dort 200 Arbeitsplätze der Schwestergesellschaft Laudamotion verloren. Man wolle versuchen, neue Basismöglichkeiten für die sieben A320-Flugzeuge und deren Mitarbeiter zu finden, so das Unternehmen. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN