Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf: Polizist hält Mann auf – dann kommt dieses erschreckende Detail ans Licht

Flughelden zeigen in ihrem Film "Lost Places" unser schönes Ruhrgebiet

Mit einer Drohne sind die Kameramänner über unsere Wahrzeichen geflogen.

Beschreibung anzeigen

Düsseldorf. Ein Reisender (32) hat sich einen denkbar schlechten Zeitpunkt für seine Rückreise zum Flughafen Düsseldorf ausgesucht.

Am Donnerstag war nicht nur das Wetter in NRW unfreundlich, grau und bewölkt. Auch den Empfang am Flughafen Düsseldorf hatte er sich mit Sicherheit deutlich angenehmer gewünscht.

Flughafen Düsseldorf: DAS wird dem Passagier nach der Einreise zum Problem

Polizisten hatten den Reisenden direkt nach seiner Ankunft in Deutschland überprüft. Dabei machten sie eine folgenreiche Feststellung.

+++ Flughafen Düsseldorf: Flieger landet – Crew macht emotionale Durchsage +++

Der Mann wird schon seit Monaten polizeilich gesucht. Die Staatsanwaltschaft Dortmund hatte schon im März einen Haftbefehl gegen ihn ausgestellt! Gegen den 32-Jährigen bestehen schlimme Vorwürfe: Gemeinsam mit einem Komplizen soll er einer anderen Person schwere Verletzungen zugefügt haben.

------------------------------

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • Eröffnung am 19. April 1927
  • der „Düsseldorf Airport“ (DUS) zählt mit rund 25 Millionen Passagieren zu den Top 3 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands (nach Frankfurt a.M. und München)
  • 77 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 55 Ländern
  • Es ist der wichtigste Flughafen in NRW
  • Beeindruckend: Er hat mit einer Höhe von 87 Metern den höchsten Kontrollturm (Tower) Deutschlands

------------------------------

+++ Flughafen Düsseldorf: Fluggäste außer sich – „Die Bilder vom Check-in sprechen für sich“ +++

Im Frühjahr soll er sich in einer Parkanlage in Hamm mit seinem späteren Opfer gestritten und ihm dann eine Bierflasche gegen den Kopf geschlagen haben.

Brutaler Angriff mit schlimmen Folgen für das Opfer

Durch den Angriff stürzte das Opfer bewusstlos zu Boden. Anschließend sollen der 32-Jährige und sein Komplize ihm brutal in die Rippen getreten haben.

------------------------------

Mehr Themen:

Flughafen Köln/Bonn: Mann parkt am Airport – beim Blick auf die Rechnung traut er seinen Augen kaum!

Flughafen Düsseldorf: Männer nutzen besondere Tür – jetzt sitzt einer von ihnen vor Gericht

Flughafen Düsseldorf: Passagier wütend – „Da kann ich mir eine teure FFP2-Maske auch sparen!“

------------------------------

Für das Opfer hatte die Auseinandersetzung schlimme Folgen: Er trug mehrere Verletzungen davon und musste im Krankenhaus operiert werden. Der Heilungsprozess dauerte an, sodass er über einen längeren Zeitraum dort verbleiben musste.

Da bei dem Angreifer am Flughafen Düsseldorf Fluchtgefahr bestand, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam. Ein Haftrichter entschied am Freitag, dass der 32-Jährige von dort aus in eine JVA gerbracht wird. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN