Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf: Mann landet und muss direkt hinter Gittern – weil er DAS vor 15 Jahren gemacht hat

Die Reise eines Mannes endete unfreiwillig am Flughafen Düsseldorf. (Symbolbild)
Die Reise eines Mannes endete unfreiwillig am Flughafen Düsseldorf. (Symbolbild)
Foto: imago images / Rüdiger Wölk

Düsseldorf. Die Reise eines Mannes (34) hat am Flughafen Düsseldorf ein jähes Ende gefunden.

Weil er vor 15 Jahren ein Verbrechen begangen haben soll, wanderte der Verdächtige von der Einreisekontrolle am Flughafen Düsseldorf direkt in U-Haft.

Flughafen Düsseldorf: Mann bei der Einreise festgenommen

im Januar 2005 soll der damals 19-Jährige gemeinsam mit einem Komplizen die Aufsicht einer Spielhalle in Rheine überfallen und ihr mit einer Waffe gedroht haben.

Der damals 19-jährige und der Mittäter waren dabei maskiert.

+++ Essen: Große Rauchwolke in der Nacht – Anwohner rufen panisch den Notruf +++

Sie forderten die Mitarbeiterin auf, Geld rauszugeben, was zu diesem Zeitpunkt bereits abgeholt worden war. Als die Angestellte den Schlüssel für den Sicherheitsbereich nicht herausgeben wollte, schlug einer der Täter der Frau brutal mit der Faust ins Gesicht und drohte ihr mit dem Tod.

Geräusche von draußen drängen Angreifer zur Flucht

Als die zwei Männer von draußen Stimmen hörten, ließen sie von der Spielhallenaufsicht ab und flüchteten.

------------------------

Mehr Themen aus NRW:

Karstadt Kaufhof: „Krasse Fehlentscheidung“ – Kunden kritisieren Schließung der Filialen

Düsseldorf: Hässliche Szenen in der überfüllten Altstadt – Gruppe greift Polizisten an

NRW: Warum leuchteten viele Gebäude am Abend rot? Der Grund ist erschütternd

------------------------

Haftrichter ordnet Untersuchungshaft an

Die Flucht gelang dem mutmaßlichen Täter am Samstag nicht noch einmal. Wegen bestehender Fluchtgefahr ordnete der Haftrichter am Amtsgericht Rheine U-Haft für den 34-Jährigen an.

+++ NRW: Mann spannt Drahtseil über Straße – dann biegt ein Motorradfahrer um die Ecke +++

Er wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

------------------------

Das ist der Flughafen Düsseldorf

  • Der Flughafen Düsseldorf ist der drittgrößte Flughafen in Deutschland
  • Gemessen an der Anzahl der Passagiere rangiert er hinter Frankfurt am Main und München
  • Im Jahr 2019 nutzten 25 Millionen Passagiere den Flughafen

------------------------

Weitere Festnahme am Flughafen Düsseldorf

Der 34-Jährige ist nicht die erste Person, die Bundespolizisten am Flughafen Düsseldorf im Juni festgenommen haben. Anfang des Monats versuchte ein 55-Jähriger aus Deutschland auszureisen, der wegen Betruges noch eine Strafe von 115.000 Euro zu verbüßen hatte.

Der Zahlungsaufforderung aus dem März 2018 war er allerdings noch nicht nachgekommen. Nachdem er den Betrag zumindest teilweise am Flughafen begleichen konnte, durfte er die geplante Reise gemeinsam mit seinen Eltern antreten. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN