Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf: Eurowings lässt 16-Jährigen allein am Gate zurück – weil er DAS mit ins Flugzeug nehmen wollte

Flughafen Düsseldorf: Ein Eurowings-Flieger ließ einen 16-Jährigen wegen seines Handgepäcks zurück. (Symbolbild)
Flughafen Düsseldorf: Ein Eurowings-Flieger ließ einen 16-Jährigen wegen seines Handgepäcks zurück. (Symbolbild)
Foto: imago images / Chris Emil Janßen & Westend61

Düsseldorf. Bittere Erfahrung für Konrad B. am Flughafen Düsseldorf. Der 16-Jährige wollte zum ersten Mal in seinem Leben ganz allein eine Flugreise antreten.

Doch sein Eurowings-Flieger vom Flughafen Düsseldorf nach Italien hob ohne den Teenager ab. Das Problem versteckte sich in seinem Gepäck, berichtet der „Express“.

Flughafen Düsseldorf: 16-Jähriger darf nicht ins Flugzeug, weil er DAS dabei hat

Demnach sei Konrad B. mit einer Trompete gereist. Wie bei vorherigen Flügen wollte der junge Mann sein Instrument als Handgepäck aufgeben. Doch da sollten ihm die Corona-Bestimmungen einen Strich durch die Rechnung machen.

+++ Corona: Mallorca-Urlauber aufgepasst! Insel geht drastischen Schritt ++ Zahl der Infektionen in NRW steigt! +++

Instrumentenkoffer seien als Handgepäck nicht zulässig, hieß es. Genau wie ein mitreisender Berufsgeiger sollte er seine Trompete als Gepäckstück aufgeben - Kostenpunkt: 75 Euro. Doch das Geld hatte der Jugendliche nicht dabei.

------------------------------------

Mehr Themen vom Flughafen Düsseldorf:

-------------------------------------

Außerdem sei der Frachtraum aufgrund der niedrigen Temperaturen ohnehin keine Option, sagte seine Mutter der Zeitung.

Der junge Trompeter bat die Eurowings-Mitarbeiter noch darum, seine Mutter um Rat zu fragen. Doch dafür blieb offenbar keine Zeit mehr. Der Flieger startete letztlich ohne Konrad B.

Das sagt Eurowings zu dem Vorfall am Flughafen Düsseldorf

Ein Eurowings-Sprecher erklärte das Vorgehen auf Nachfrage des „Express“: „Seit letztem Wochenende verbieten die italienischen Behörden auf Flügen von und nach Italien die Beförderung von Handgepäck in den Gepäckfächern im Flugzeug. Erlaubt ist nur ein kleines persönliches Handgepäckstück zum Verstauen unter dem Sitz.“

+++ Flughafen Köln/Bonn: Stadt zwingt Türkei-Urlauber in Quarantäne – außer sie... +++

Angeblich würde Eurowings das an Bord genommene Handgepäck kostenlos im Frachtraum verstauen. Warum in diesem Fall eine Gebühr erhoben werden sollte, bleibt unklar.

------------

Der Flughafen Düsseldorf in Zahlen

  • Drittgrößter Flughafen in Deutschland
  • Eröffnung am 19. April 1927
  • Passagiere 2019: 25 Millionen
  • 200 Urlaubsziele in 55 Länder

------------

Ein Trostpflaster gab es für Konrad B. dann trotzdem: Seine Reise nach Italien konnte er stattdessen mit dem Zug antreten, über Wien, Venedig bis nach Neapel. Sein Fazit: „Fliegen ist eh Dreck, Zugfahren ist viel cooler.“ (ak)

 
 

EURE FAVORITEN