Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf: Urlauberin reist aus Ibiza zurück – am Airport wird ihr DAS verwehrt

Flughafen Düsseldorf: Eine Urlauberin fliegt von Ibiza zurück nach Düsseldorf. Dabei hat sie ein wichtiges Anliegen. (Symbolbild)
Flughafen Düsseldorf: Eine Urlauberin fliegt von Ibiza zurück nach Düsseldorf. Dabei hat sie ein wichtiges Anliegen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Reichwein

Düsseldorf. Das Coronavirus stellt die Menschen vor eine Herausforderung. Auch Reisende haben in den Sommerferien einige Vorschriften zu beachten. Eine Urlauberin hatte jetzt ihre freie Zeit auf Ibiza verbracht. Doch bei der Rückreise zum Flughafen Düsseldorf hat sie eine wichtige Frage, die sie beschäftigt.

Die Ibiza-Touristin reise am Freitag zurück und würde sich gerne freiwillig auf das Coronavirus direkt am Flughafen Düsseldorf testen lassen. Mit ihrem Anliegen wendet sie sich noch auf der spanischen Insel über die Facebook-Seite an den Airport.

Flughafen Düsseldorf: Urlauber reist aus Ibiza zurück - dabei hat sie nur eine Bitte

Sie fragt: „Gern würden wir uns vorab aus unterschiedlichen Gründen schon am Flughafen testen lassen um nicht bis Montag warten zu müssen.“ Weiter erklärt sie, dass sie die Kosten dafür auch gerne selbst übernehmen würde.

Doch der Flughafen muss sie enttäuschen. Eine Testung - auch für Selbstzahler - sei noch nicht möglich. „Aktuell ist es so, dass sich nur Reisende, die aus Risikoländern laut Liste des Robert Koch Institutes einreisen, testen lassen können“, begründet der Flughafen die Antwort. Man sei aber im stetigen Austausch mit den zuständigen Organisationen. Die Liste des Robert-Koch-Institutes wird ständig angepasst. Du findest sie hier >>>

------------

Mehr News aus der Region:

Hauseinsturz in Düsseldorf: Zwei tote Männer (35/39) geborgen

Corona: Bahn-Chef droht Masken-Verweigerern – „Wer keine Maske tragen will...“

Flughafen Köln/Bonn: Mann will nur eines wissen – „Aus welchen Gründen ..?“

Hund in NRW: Grausames Martyrium! Als Tierretter diesen Vierbeiner sehen, wird ihnen schlecht

-------------

Da die Zahlen der Neuinfektionen in Deutschland unter anderem auch wegen Reiserückkehrern wieder leicht ansteigen, hatte die Bundesregierung in den Sommerferien reagiert: Reiserückkehrer aus Risikogebieten sollen sich ab sofort an Flughäfen in Deutschland kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Testzentren werden eigens dafür errichtet.

------------------

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands
  • wurde 1927 eröffnet
  • hat drei Terminals und ist 613 Hektar groß
  • hat 22.200 Mitarbeiter
  • über 25 Millionen Passagiere nutzen den Flughafen 2019
  • fertigt 77 Fluggesellschaften mit über 200 Zielen in 55 Länder ab

---------------------------

Wie NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag mitteilte, würden Mitte nächster Woche diese Test-Stationen an allen Flughäfen im Bundesland eingeführt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte in einer Schalte über dieses Vorgehen zuvor informiert.

Corona-Tests für Urlauber aus Risikogebieten sind freiwillig

Am Flughafen Düsseldorf gibt es diese Möglichkeit schon jetzt. Für alle anderen Reisenden gilt zum jetzigen Zeitpunkt noch sich an die Kassenärztliche Vereinigung zu wenden, um sich testen zu lassen. Die Corona-Tests aus Risikogebieten sind am Airport freiwillig. Wer sich nicht testen lässt, muss weiterhin für zwei Wochen in häusliche Quarantäne. (js)

 
 

EURE FAVORITEN