Fliegende Zimmerhubschrauber und ein Jahr im Tischtennisverein

Der Wunschbaum in der Moerser Stadtdredaktion.
Der Wunschbaum in der Moerser Stadtdredaktion.
Foto: Lars Fröhlich / WAZ FotoPool
Überall im Verbreitungsgebiet der NRZ brachten Leser Geschenke und erfüllten Kinderwünsche.

An Rhein und Ruhr..  Überall im Verbreitungsgebiet der NRZ brachten Leser Geschenke und erfüllten Kinderwünsche. In Moers, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort profitierten von der großen Weihnachtswunschaktion von NRZ und Klartext für Kinder fast 1400 Kinder. An den zehn Standorten waren die Karten schnell vergriffen, mittlerweile haben die Ehrenamtler wahre Berge von Geschenken verpackt. In Mülheim freut sich Monika Schick-Jöres von der Caritas: „Die NRZ-Leser haben auch in diesem Jahr wieder großzügig und bereitwillig gespendet.“ 100 bedürftige Mülheimer freuen sich mit ihr.

Fliegende Zimmerhubschrauber, die derzeit von Mädchen so heiß geliebten Monster High Puppen, aber auch Klassiker wie Spiele, Bälle und eine Puppenbadewanne waren es in Wesel: In der NRZ-Redaktion stapelten sich die Geschenke für Kinder und sind jetzt auf dem Weg unter die Christbäume. Die NRZ Oberhausen konnte mit Hilfe der Leserinnen und Leser und dem Kooperationspartner Caritas 150 Weihnachtswünsche von Kindern aus armen Familien erfüllen.

51 Kinder aus Emmerich, darunter auch drei Kinder von Asylbewerber-Familien, konnten im Aldegundisheim ihre von Lesern gespendeten Geschenke in Empfang nehmen, wenn auch noch nicht auspacken. Außerdem bekamen die 24 Familien noch NRZ-Tüten mit Weckmännern und Süßigkeiten.

Ein tolles Ergebnis brachte die diesjährige Weihnachts-Wunschbaum-Aktion von Gewerbetreibenden, der Stadt Dinslaken und der NRZ: 356 Geschenke für bedürftige Kinder und Barspenden in Höhe von 5000 Euro konnten dem Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt übergeben werden. Die 356 Wunschzettel hatten sich Mitbürger von den im Stadtgebiet verteilten Wunschbäumen genommen.

Auch in Duisburg waren die Wunschzettel schnell weg. Die Redaktion hat die liebevoll ausgesuchten Geschenke an den Kinderschutzbund übergeben. Sie gehen an Kinder aus drei verschiedenen Gruppen. Im Sitzungssaal von NRZ-Herausgeber Heinrich Meyer stapeln sich die Geschenke für die Weihnachtsaktion der NRZ in Essen. Die liebevoll verpackten Gaben sind für die Kindernotaufnahme Spatzennest. Die NRZ in Düsseldorf hat mit Hilfe ihrer Leser und der Bürgerhilfe Gerresheim über 50 Kinder glücklich gemacht. Besonders schön: Eine Leserin, die für Oskar (12) ein Tischtennis-Set besorgt hat, finanziert ihm ein Jahr lang eine Vereinsmitgliedschaft.

Wir sagen allen NRZ-Lesern, die uns beim Helfen geholfen haben: Herzlichen Dank!

EURE FAVORITEN