Unfassbar! Feuerwehr kommt nicht zum Einsatzort, weil dreiste Falschparker den Weg versperren

Falschparker haben die Feuerwehr in Ratingen bei einem Einsatz behindert. (Symbolbild)
Falschparker haben die Feuerwehr in Ratingen bei einem Einsatz behindert. (Symbolbild)
Foto: dpa

Ratingen. Für die Feuerwehr Ratingen wurde es am Dienstagabend brenzlig: Die Einsatzkräfte rückten zu einem Feuer aus. Eine Dachgeschosswohnung war komplett verraucht. Doch für die Retter gab es zunächst ein anderes Hindernis.

Mehrere Falschparker vesperrten den Feuerwehrautos den Weg zum Einsatzort. Die Einsatzwagen kamen erst mit minutenlanger Verspätung an.

Falschparker behindern Rettungskräfte: glimpfliches Ende

Wie die Feuerwehr mitteilte, standen falsch geparkte Autos an einer Einmündung im Weg. Auch der Einsatzwagen mit Drehleiter für Rettungseinsätze sei davon betroffen gewesen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Unglaubliches Blitzer-Foto aus Dortmund: Fahrlässig, wie diese Frau zu schnell über die Landstraße fuhr

Tragischer Fluchtversuch: 18-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei - und stirbt

• Top-News des Tages:

Kinder auf Campingplatz in Lügden vergewaltigt +++ Ermittler gehen von über 23 Opfern aus und 3000 Taten aus

Aktuelle Wetterlage in NRW: Schnee überzieht das Ruhrgebiet +++ alle sechs Minute scheppert es

-------------------------------------

Erst bei der Ankunft am Einsatzort stellte sich demnach heraus, dass niemand in Gefahr war: Die Wohnung war nur durch angebranntes Essen verraucht. Die Polizei sprach vier Autofahrern Verwarnungen aus. (dpa/jg)

 
 

EURE FAVORITEN