Feuer in Flüchtlingsunterkunft in Bergisch Gladbach: Acht Menschen schwer verletzt – war es Brandstiftung?

In einer Flüchtlingsunterkunft in Bergisch Gladbach brannte es. (Symbolbild)
In einer Flüchtlingsunterkunft in Bergisch Gladbach brannte es. (Symbolbild)
Foto: imago/Becker&Bredel

Bergisch Gladbach. In einer Flüchtlingsunterkunft in Bergisch Gladbach ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen.

Brand in einer Flüchtlingsunterkunft

Gegen 20.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu der Unterkunft an der Gladbacher Straße in Bensberg alarmiert. Aus einem Container der Unterkunft quoll dichter, schwarzer Rauch.

Sofort begann die Feuerwehr mit den Löscharbeiten. Jedoch befanden sich in dem Container noch Menschen, die im Verlauf des Einsatzes gerettet werden konnten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Freibad in Bedburg: Besucher finden Leiche eines Jungen (4) im Becken

Wuppertaler (76) parkt mit seinem Mercedes aus – und übersieht seine Frau

• Top-News des Tages:

Mädchen (17) in Dortmund von zwei Männern in Gebüsch gezerrt und vergewaltigt

„Bauer sucht Frau“: Landwirt Lothar ist tot – diese Worte findet Moderatorin Inka Bause zum Abschied

-------------------------------------

Insgesamt acht Bewohner wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Eine Person wurde leicht verletzt.

Mann vorläufig festgenommen

Polizei und Feuerwehr vermuten, dass das Feuer durch Brandstiftung verursacht wurde. Ein Mann (29), er wurde bei dem Brand schwer verletzt, wurde im Krankenhaus vorläufig festgenommen.

Der 29-Jährige war ein Bewohner der Flüchtlingsunterkunft.

Die weiteren 56 Bewohner des Teilbereichs wurden in andere Komplexe der Unterkunft gebracht. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN