Gelsenkirchen

Felix Lobrecht spottet über tote Affen mit geschmacklosem Spruch: „Brennen hervorragend!“

An Silvester verbrannten im Zoo in Krefeld 30 Affen. Comedian Felix Lobrecht machte daraus einen Witz.
An Silvester verbrannten im Zoo in Krefeld 30 Affen. Comedian Felix Lobrecht machte daraus einen Witz.
Foto: C. Hardt/Future Image/imago

Gelsenkirchen. Felix Lobrecht startet mit einem Fleck.

Er habe da diesen Zahnpastafleck auf dem Shirt, sagt der Berliner Comedian auf der Bühne bei einem Auftritt in Gelsenkirchen. Durch ungünstiges Verreiben sehe der aber jetzt eben aus wie ... Wichse.

Felix Lobrecht: Affen sterben bei Feuer - Comedian witzelt drüber

Das Witzchen zeigt, in welche Humor-Richtung das Standup-Format von Felix Lobrecht tendiert. Für Aufmerksamkeit sorgt denn aber ein anderer Gag.

+++ Comedy-Star Felix Lobrecht über die Essener Polizei: „Habt ihr Langeweile?“ +++

Vier Minuten lang spottet Lobrecht über die Feuertragödie in der Silvesternacht, bei der 30 Affen im Zoo Krefeld verbrannten.

--------------------

Felix Lobrecht

  • 1988 in Münster geboren, aufgewachsen in Berlin
  • Erste Bühnenerfahrungen bei Poetry Slams
  • Seit 2017 Podcast „Gemischtes Hack“

--------------------

„Sollen wir jetzt über die abgefackelten Affen sprechen?“, leitet Lobrecht das ein, was nun folgt. „Affen brennen hervorragend. Wegen dem Fell“, witzelt Lobrecht. „Die tragen ja quasi permanent eine Jacke aus Grillanzünder.“ Das Publikum lacht in jener "Huiuiui"-Manier, die so viel ausdrückt wie: „Oha! Da traut sich aber einer was!“

„Die Ausländer töten unsere Affen!“

Lobrecht genießt das augenscheinlich - nur: Wo genau er mit seinem doppelbödigen Spaß irgendwo zwischen beißender Ironie und unerträglicher Geschmacklosigkeit eigentlich hin will, ist nicht ganz klar.

Die Affen hätten sich ihr Silvester sicher auch anders vorgestellt, spottet Lobrecht. Die drei Frauen, die den verheerenden Brand versehentlich durch das Anzünden sogenannter Himmelslaternen ausgelöst hatten, nennt Lobrecht „dumme, dumme Monis“.

„Ich bin aber richtig froh, dass Deutsche daran schuld waren. Stellt euch mal vor, was hier losgewesen wäre, wenn rausgekommen wäre, dass das Ausländer waren. Die AfD hätte das so ausgeschlachtet: ‚Die Ausländer töten unsere Affen!‘ Und alle Wutbürger so: Affen sind mir auf einmal total wichtig kurz“, sagt Lobrecht.

+++ Greta Thunberg – Dieter Nuhr legt nach: „Lächerlich“ +++

Ein politischer Witz also? Nun, dann kommt diese Zote: „Überleg mal, was ist in so einem Affenhaus drinne? Seile, Holz und Affen. Ich glaube, daher kommt der Spruch: Das brennt wie Affenhaus.“

Felix Lobrecht

„Einfach nur geschmacklos“

Ein Youtube-Clip der Standup-Nummer kommt bei vielen überhaupt nicht gut an:

  • Was ist bloß los mit den Menschen die über sowas lachen können??
  • Das hat weder was mit „Comedy“ noch mit Ironie oder Satire zutun! Es ist einfach nur geschmacklos, widerlich und nicht zu entschuldigen was der Typ da von sich gibt.
  • Ein „Comedian“, welcher meint, es ist besonders witzig über das unfassbare Leid der Affen aus Krefeld zu schwafeln, sollte mal über Taktgefühl nachdenken

Andere hingegen verteidigen Lobrecht und werfen den Kritikern Heuchelei vor:

  • Es stimmt wohl wirklich: Man müsste nur auf jedes Flüchtlingsboot im Mittelmehr noch einen süßen Golden Retriever setzen und ihr würdet euch eigene Rettungsschiffe bauen und sofort zur Seenotrettung aufbrechen...

Felix Lobrecht ist vielen vornehmlich wegen seines Podcasts „Gemischtes Hack“ bekannt, der seit 2017 wöchentlich läuft. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN